Handball l Oebisfelde (jpi) Die Verbandsliga-Handballer des SV Oebisfelde II haben am Sonnabend ihre erste Testpartie siegreich gestalten können. In heimischer Hans-Pickert-Halle bezwang die Sieben von Spielertrainer Toni Seiler Nordligist SG Neuferchau/Kunrau nach drei Abschnitten über 25 Minuten mit 41:33 (12:12/33:22).

"Jungs hatten die Hand zum ersten Mal am Ball."

Der 50 Jahre alte SVO-Co-Trainer Jörg Bicknese war nach Abpfiff des Schirigespannes Uwe Rehfeldt/Robert Haberland mit seiner Mannschaft durchaus zufrieden: "Im ersten Drittel mussten wir uns finden. Dann haben wir gut gespielt, um schließlich im Abschlussdrittel nachzulassen. Der Auftritt war jedoch in Ordnung. Wir haben die Partie aus dem Trainingslager heraus bestritten. Die Jungs hatten die Hand praktisch zum ersten Mal am Ball." Positiv dürfte auch SG-Trainer Michael Jahn den Härtetest über 75 Minuten gesehen haben. Denn konditionell agierten seine Schützlinge auf Augenhöhe. Beim Abschluss hat die SG aber noch Steigerungsraten.

Im ersten Drittel hielt der Nordligist jedenfalls ordentlich dagegen. Die SG steckte den 4:1-Start des SVO II weg und ging nach dem 7:7-Ausgleich von Spielmacher Robert Liebelt sogar zweimal in Führung (8:7; 9:8). Zur ersten Pause stand es dann 12:12.

Im zweiten Drittel zogen die höherklassigen Oebisfelder dann aber an. Nach dem 17:15 schraubte der SVO das Ergebnis auf 21:15. Kurze Zeit später lag die Seiler-Sieben dann erstmals mit zehn Toren vorn (27:17). Zur zweiten Pause nach 50 Minuten hatten die Hallenherren den Vorsprung auf elf Tore ausgebaut (33:22).

Letztes Drittel geht an den 1. Nordligisten

Im dritten Abschnitt mussten die Allerstädter um die beiden gut agierenden Neuzugänge, Torwart Stefan von Zabiensky und Mittelmann Maximilian Kleist, dem Tempo Tribut zollen. Die SGler berappelten sich und schwangen sich zu einigen guten Szenen auf. Dabei spielte vor allem der lange verletzte Kreisläufer Florian Runow eine gute Rolle. Das Abschlussdrittel ging daher auch mit 11:8 an die Jahn-Sieben.

SV Oebisfelde II: Domann , von Zabiensky - Seiler (9), Schliephake (5), Meinke (7), Kleist (11), Hirschberg (2), Fritsche (1), Breiteneder (4), Spychalski (1), Mieth (1).

SG Neuferchau/Kunrau: M. Grabow, I. Hübener - Hesse (2), Runow (9), C. Grabow (5), Schulz, Günther (3), M. Hübener (3), Liebelt (7), Dannies (1), Bartels (3).

Bilder