Potchefstroom/Klötze l  Für ein absolutes sportliches Highlight sorgte Klötzes Kraftdreikampftalent Patrick Lösel. Der Altmärker sicherte sich am Donnerstagabend im südafrikanischen Potchefstroom den Weltmeistertitel in der Sub-Juniorklasse in der Gewichtsklasse bis 93 Kilogramm und setzt damit die junge, aber schon so erfolgreiche, Laufbahn beim VfB 07 Klötze auf internationalem Parkett fort.

„Er hat es tatsächlich geschafft, und das, obwohl Patrick selbst nicht ganz hundertprozentig mit seinen Werten zufrieden ist“, freute sich Trainer Günter Lüdecke, der den Wettkampf per Livestream im Netz verfolgte.

Mit 287,5 Kilogramm in der Beuge, 185 auf der Bank und schließlich 270 im Kreuzheben kam Lösel am Ende auf bärenstarke 742,5 Kilogramm Gesamtlast, die nicht nur - wie auch alle Einzelleistungen auch - persönliche Bestleistung bedeuteten, sondern eben auch den WM-Titel.

Da konnten seine schärfsten Kontrahenten Bassan (USA), der am Ende mit 720 Kilogramm Zweiter wurde, und auch der Russe Dyachenko (ebenfalls 720 kg) nicht mehr folgen.

Am Montag wird der neue Weltmeister dann wieder in Klötze erwartet. Dazu soll er natürlich mit allen Ehren gegen 18 Uhr in der Klötzer Zinnberghalle empfangen werden.