Magdeburg (lsc). Auch in diesem Jahr verbrachten die Nachwuchs-Leichtathleten des SC Magdeburg ein sechstägiges Trainingslager im schönen Zichtau. Angereist waren insgesamt 54 Athleten, die von den Trainern Günther Ott, Andreas Kühne, Matthias Lindner, Klaus Lindner und Eik Ruddat betreut wurden.

Der tägliche Tagesablauf wurde jeweils um 8 Uhr mit dem "Muntermacherlauf" eingeleitet. Nach dem Frühstück begann um 10 Uhr das Vormittagstraining, welches bis ca. 11.30 Uhr lief. Nach dem Mittagessen ging es ab 15 Uhr in die zweite, diesmal fast drei- stündige Einheit.

An manchen Abenden wurde eine Disko oder ein Schachtelturnier von den Trainern angeboten. Außerdem, um ein wenig Abwechslung in das Trainingslager zu bekommen, konnten manche Trainingseinheiten durch andere Aktivitäten ersetzt werden. An einem Tag hatten die Trainer eine Wanderung und eine gleichzeitige Führung durch die Umgebung organisiert, an einem weiteren Tag fuhren alle Trainingslagerteilnehmer gemeinsam in das "Badeland" nach Wolfsburg und hatten dort eine Menge Spaß. Am Freitag folgte dann der obligatorische Abschlussabend. Dieses Jahr stand die Aufgabe: "Seid ein wenig kreativ und dichtet ein paar Verse über das Trainingslager hier in Zichtau", so Trainer Andreas Kühne.

Wie in jedem Jahr war auch dieses Trainingslager wieder eine hervorragende Aufbauphase für die anstehende Hallensaison.