Magdeburg (hma). Nachdem das führende Duo zuletzt etwas schwächelte und nicht über Unentschieden hinauskam, Roter Stern Sudenburg spielte zuhause gegen Handwerk II 1:1, Verfolger Fermersleber SV trennte sich vom Polizei-SV 3:3, konnte der FC Zukunft etwas Boden gutmachen. Die "Ampelmännchen-Mannschaft" ist heute im Platzderby beim MSV Preussen II gefordert.

Der FSV möchte bei der vor einer Woche aufhorchenden Handwerk-Reserve in die Erfolgsspur zurückfinden, muss dabei aber auf Behne, Gutzeit und Thiem verzichten.

Ansetzungen des 11. Spieltages

Germania Olvenstedt II – SSV Besiegdas

(heute, 11.30 Uhr, Jahnstraße, Schiedsrichter: Dierk Bahn)

SG Handwerk II – Fermersleber SV

(heute, 11.30 Uhr, Umfassungsweg, SR: Petzer Helios)

Aufbau/Empor Ost – Roter Stern Sudenburg

(heute, 14 Uhr, Gübser Weg, SR: Stefan Salewski)

Polizei-SV – 1. FC Magdeburg III

(heute, 14 Uhr, Stadion Neue Welt, Frank Köhler)

MSV 90 Preussen II – FC Zukunft

(heute, 14 Uhr, Bodestraße, SR: Roland Müller)

BSV 93 – HSV Medizin

(heute, 14 Uhr, Seilerwiesen, SR: Steve Winkler)

ESV Lok Südost – VfB Ottersleben II

(heute, 14 Uhr, Platz der Freundschaft, SR: David Siegel)