Drei Siege und zwei Niederlagen, so lautet die Bilanz der fünf Magdeburger Fußball-Teams in der Nachwuchs-Verbandsliga vom vergangenen Wochenende. Überzeugend dabei das deutliche 9:1 der TuS-C-Junioren bei Rot-Weiß Weißenfels.

TuS Neustadt - Irxleben5:4

(hga) Nach 16 Minuten schien die Partie entschieden, als der Gastgeber nach Toren von Sergoun Pitio (5.), Tim Fehrmann (7.) und Patrick Karg (16.) mit 3:0 führte. Doch die Gäste konnten bis zur Halbzeit durch Simon Schwenke (28., 45.) und Philipp Eisinger (40.) ausgleichen. In der zweiten Hälfte dominierte TuS, vergab zahlreiche Chancen, bis Kevin Ehlers (72.) und Jan Sprengkamp (89.) trafen. Irxleben gab nie auf, schaffte in der Nachspielzeit durch Schwenke den Anschlusstreffer zum verdienten 5:4-Sieg des TuS.

TuS 1860 Neustadt: Bauch - Huseni, Lakatsch, Müller, Pitio (61. Behling), Kader, Karg, Ganbarov, Fehrmann (61. Sprengkamp), Kirschner.

B-Junioren

Weißenfels - TuS 18603:0

(hga) Ohne mehrere Stammkräfte antretend, unterlag der TuS beim SV Rot-Weiß Weißenfels mit 0:3. Bereits zur Halbzeit führten die Gastgeber durch Chris Schell (5.) und Max Kaiser (33.) mit 2:0. Mit dem 3:0 durch Marius Linke (46.) war die Partie entschieden.

TuS 1860 Neustadt: Fischer - Reddig, Lakatsch, Müller, Ibrahim, Gaudian, Lleshi, Omar, Behling (61. Hilgendorf), Kliche, Tewes

Merseburg - MSV Börde2:4

(su) In einem spannenden Verbandsligaspiel setzte sich der Gast verdient mit 4:2 (3:1). Felix Fiedler (2., 20.), Dominik Banse (40.) und Falko Maß trafen für den Gast.

MSV Börde: Räcke - Lüter (41. Hartmann), Schmidt, Krüger, Sperling, Fiedler, Neßler, Gelzer, Maß, Wolf (76. Kebadze), Banse (71. Tost).

C-Junioren

Weißenfels - TuS 18601:9

(hga) Ohne spielerisch zu überzeugen, gewann der TuS beim Tabellenletzten deutlich und kletterte in der Tabelle auf den fünften Rang. Bereits zur Halbzeit führte das Team durch Tore von Aram Nouruz Said (3) und Felix Kirchner (2) mit 5:0, ehe Leotrim Huseni (2), Alexander Wunder und Karsten Bethke die weiteren Treffer bei einem Ehrentreffer der Gastgeber zum zwischenzeitlichen 1:6 erzielten.

TuS 1860 Neustadt: Bastron - An. Wunder, Folkerts, Steuer, Bethke, Kirchner, Bader, Giemsch, Al. Wunder, Seguin (36. Müller); Nouruz Said (36. Huseni).

Halberstadt - 1. FCM II3:1

(opp) Trotz einer 1:0-Führung durch Philipp Harant (12.) kassierte die mit vielen Fehlern aufwartende Club-Reserve im Vorharz eine bittere und enttäuschende Niederlage.

1. FC Magdeburg II: Robra - Wolff, Markowski, Balliet, Schätzler, Thiede (56. Einecke), Großjohann (47. Garz), Müller, Harant, Pung, Lemke.