In der Halbzeitpause des Regionalligaspieles gegen Germania Halberstadt wurde der langjährige Nachwuchsbetreuer des 1. FC Magdeburg, Bodo Meyer (65, 2. v. l.), durch Präsident Peter Fechner, Pressesprecher Matthias Kahl und den Leiter des Nachwuchsleistungszentrum Carsten Meyer (v. l.) verabschiedet. Mit dabei war auch Meyers Enkel Anton (l.). Meyer war über 26 Jahre als Betreuer u.a. mit den Trainern Martin Hoffmann, Detlef Raugust, Jürgen Pommerenke, Matthias Pape, Jürgen Bodendorf und Volker Stähr ehrenamtlich für den Club tätig.Foto: Rolf Briedenhahn