Cracau (rsc). Nach dem ersten Saisonerfolg in der Vorwoche beim VfB Oldenburg wollen die A-Junioren des 1. FC Magdeburg am morgigen Sonntag im Heimspiel gegen den Hamburger SV die nächsten Zähler in der Fußball-Bundesliga, Staffel Nord/Nordost, ihrer Altersklasse nachlegen. Die Partie wird am Sonntag um 11 Uhr auf dem Nebenplatz der MDCC-Arena angepfiffen. Bereits ab 10.15 Uhr ist die Tageskasse geöffnet.

Gegen den aktuellen Tabellenachten dieser Ligastaffel, der mit je vier Siegen und Niederlagen sowie einem Remis über ein ausgeglichenes Zwischenergebnis verfügt, sind die Magdeburger aber erneut nur krasser Außenseiter.

Doch nach den teilweise schon recht ansehnlichen Leistungen zu Hause gegen Wolfsburg und Werder Bremen und dem Erfolgserlebnis vom vergangenen Wochen-ende wollen die Blau-Weißen auch dem HSV ein Bein stellen, sprich Punkte abknöpfen.

"Der Erfolg vom vergangenen Wochenende war hochverdient, hätte gar höher ausfallen können. Jetzt kommt mit dem HSV wieder eine Mannschaft, die uns in einigen Bereichen sicher überlegen sein wird. Wir wollen uns aber nicht wie ein Absteiger, sondern wie eine Mannschaft präsentieren, die unbedingt die Klasse halten will." Personell kann der Coach fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig der zuletzt verletzte Ramon Hofmann wird wohl zum Spiel noch nicht fit sein.