Magdeburg (hma). Nachdem vor Wochenfrist das Pokalgeschehen die Szenerie im Stadtfußball beherrschte, werden an diesem Wochenende die Meisterschaftsspiele fortgesetzt, so denn Petrus am 1. Advent mitspielt.

Zumindest die Partien des 12. Spieltages der Fußball-Stadt-liga dürften nicht gefährdet sein, stehen doch überall Kunstrasenplätze zur Verfügung.

Das führende Duo, Roter Stern Sudenburg und der Fermersleber SV, genießt heute Heimrecht und sollte seiner Favoritenrolle gerecht werden. Spannung verspricht das Verfolgerduell zwischen Aufsteiger HSV Medizin und Landesklasseabsteiger MSV Preussen II.

Die Partien des 12. Spieltages

VfB Ottersleben II – BSV 93

(heute, 11.30 Uhr, Schwarzer Weg, Schiedsrichter: Dierk bahn)

Roter Stern Sudenburg – Germania Olvenstedt II

(heute, 14 Uhr, Dodendorfer Straße, SR: Peter Helios)

SSV Besiegdas – ESV Lok Südost

(heute, 14 Uhr, Gübser Weg, SR: Martin König)

HSV Medizin – MSV 90 Preussen II

(heute, 14 Uhr, GutsMuths-Stadion, SR: Frank Köhler)

FC Zukunft – Polizei-SV

(heute, 14 Uhr, Bodestraße, SR: Werner Gravert)

Fermersleber SV – Aufbau/Empor Ost

(heute, 14 Uhr, Platz der Freundschaft, SR: Andreas Becker)

1. FC Magdeburg III – SG Handwerk II

(So., 13.30 Uhr, Platz 4, MDCC-Arena, SR: Andreas Becker)