Stadtfeld (tsc). Am Sonntag findet das Nachholspiel der Schach-Jugend-Bundesliga zwischen Aufbau Elbe und TuS Makkabi Berlin statt. Der Mannschaftskampf beginnt um 10 Uhr im Spiellokal Wilhelm-Kobelt-Straße.

Nachdem die Elbestädter zuletzt Empor Berlin besiegen konnten, soll nun auch das zweite Team aus der Hauptstadt bezwungen werden. Da die Gäste diesmal leichter Wertzahlfavorit sind, dürfte diese Aufgabe jedoch um einiges schwieriger sein. Aufsteiger TuS Makkabi erzielte in den zurückliegenden Jahren zahlreiche Erfolge im Jugendbereich. Bei der im Sommer ausgetragenen Norddeutschen Vereinsmeisterschaft der U 14 gewannen die Berliner beispielsweise den zweiten Platz.

Aufbau Elbes Mannschaftsleiter Gordon Andre strebt trotzdem einen Sieg an und wird das bestmögliche Team an die Bretter setzen.