Nach Beendigung der I. Halbserie in den Fußball-Ligen der Stadt Magdeburg am vergangenen Wochenende steht am morgigen Sonnabend das Viertelfinale im Krombacher-Stadtpokal der Männer an.

Magdeburg l Den Auftakt vollziehen bereits ab 10.30 Uhr am Gübser Weg die zweite Mannschaft des SSV Besiegdas aus der 1. Stadtklasse und die Roten Sterne aus der Landesklasse. Dabei geht der Gastgeber als klarer Außenseiter in die Partie, zumal die Besiegdas-Reserve auf Verstärkung aus der Stadtliga-Stammelf verzichten will.

Dem schließen sich ab 13 Uhr die drei restlichen Spiele an. Dabei empfängt der SV Aufbau/Empor Ost an gleicher Stelle im Stadtliga-Duell den FC Zukunft. Beide standen sich zuletzt am 9. September im Liga-Eröffnungsspiel ebenfalls am Gübser Weg gegenüber. Durch Treffer von Josef Omar (2) und Steven Mohr gewann damals AEO mit 3:0. Diesmal scheint der Ausgang offen.

Mit dem USC Magdeburg hat ein weiterer Vertreter aus der 1. Stadtklasse den Sprung unter die letzten acht Mannschaften geschafft. Da allerdings dessen Heimspielstätte Stadion der Bauarbeiter für jeglichen Trainings- und Wettkampfbetrieb gesperrt ist, findet die Partie gegen Titelverteidiger Germania Olvenstedt auf dessen Platz an der Jahnstraße statt. Alles andere als ein erneuter Halbfinaleinzug der Germanen wäre eine große Überraschung.

Bleibt noch das Spiel des Tages zwischen den beiden Landesklasse-Vertretern MSV Börde II und SG Handwerk. Für beide läuft es derzeitig in der Meisterschaft überhaupt nicht, belegen doch die Teams gegenwärtig die Abstiegsränge 16 und 15. So will man sich im Pokal zunächst schadlos halten.

Der letztjährige Finalist aus Stadtfeld geht dabei mit dem Plus ins Spiel, vor fünf Wochen das Punktspiel an gleicher Stelle mit 1:0 gewonnen zu haben. Allerdings konnten die Handwerker zuletzt im Punktspielbetrieb überzeugen. Während die Börde-Kicker in den vier nachfolgenden Spielen vier Niederlagen kassierten, holte die SGH mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage fünf ihrer gegenwärtig acht Punkte.

Für genug Pokalspannung sollte also auf den drei Plätzen gesorgt sein. Die Auslosung für die Halbfinals in den drei Krombacher-Pokal-Wettbewerben der Männer, der Alten Herren und des Kleinfeldbereiches findet am kommenden Mittwoch, 21. Dezember, ab 17 Uhr in der Räumlichkeiten der Sportgaststätte des TuS 1860 Neustadt statt.