Berlin/Magdeburg l Im letzten Rennen des Abends hatte Emily Feldvoss vom SC Magdeburg noch einmal richtig Lust auf Rekord: Lange Zeit schwamm sie im Sog der Konkurrenz mit, bis sie zum Endspurt anzog – und zur Bestzeit über 800 Meter Freistil kraulte. 8:58,24 Minuten bedeuteten Silber im Jahrgang 2001 bei den deutschen Nachwuchs-Meisterschaften in Berlin. Es war ihre zweite Medaille an diesem Montag – nach Gold in neuer Bestzeit (2:16,00) über 200 Meter Schmetterling. „Gerade nach diesem Rennen noch den Fokus auf die 800 Meter zu legen, das war nicht einfach“, zollte Trainer Stefan Döbler der 16-Jährigen seinen Respekt.

Mit solchen Anekdoten könnte man die Erfolgsgeschichte des SCM einfach fortsetzen. Gold holten nämlich auch Laura Kelsch bei den Juniorinnen über 100 Meter Brust mit persönlichem Rekord oder Elena Backhaus (Jahrgang 2003) über 800 Meter Freistil – in Bestzeit. Dazu gab es noch weitere drei Silbermedaillen für Louisa-Marie Obermark, Emely Kopp und Backhaus (alle 200 m Schmetterling) sowie zweimal Bronze, was das Trainerteam um Dagmar Hase und Döbler insgesamt „sehr positiv überrascht hat“.

Die 15-jährige Miriam Schulze, Dritte über 100 Meter Freistil, holte ihre erste Medaille für den SCM und bei Jahrgangsmeisterschaften überhaupt. „Das war nach den krankheitsbedingten Ausfällen in den vergangenen Monaten nicht unbedingt zu erwarten“, so Döbler. Mit Bronze und Bestzeit über 100 Meter Freistil zeigte zudem Marius Zobel, 17 Jahre, dass mit ihm im Kampf um das Ticket für die Junioren-Europameisterschaften über die doppelte Distanz zu rechnen ist.

Ergebnisse

200 m Schmetterling, Mädchen, Jahrgang 2004: 2. Emely Kopp 2:21,85 min. (Bestzeit/BZ); Jg. 2003: 2. Elena Backhaus 2:22,24 (BZ); Jg. 2002: 2. Louisa-Marie Obermark 2:22,00 (BZ); Jg. 2001: 1. Emily Charlotte Feldvoss 2:16,00 (BZ), 8. Laura Lang 2:23,03 (BZ); Jg. 2000: 6. Charlie Sue Rieffenberg 2:23,08; Juniorinnen: 4. Valeriya Möhring 2:19,27 (BZ) – Junioren: 4. Paul Nitschke 2:01,25

100 m Freistil, Mädchen, Jg. 2004: 8. Leonie Märtens 1:01,49 (BZ); Jg. 2001: 3. Miriam Schulze 57,32 (BZ); Junioren: 3. Marius Zobel 51,31 (BZ)

100 m Brust, Juniorinnen: 1. Laura Kelsch 1:10,52 (BZ); Junioren: 6. Sebastian Bolenz 1:05,40 (BZ)

800 m Freistil, Mädchen, Jg. 2004: 5. Leonie Märtens 9:33,69 (BZ); Jg. 2003: 1. Elena Backhaus 9:12,35 (BZ); Jg. 2001: 2. Emily Feldvoss 8:58,24 (BZ), 7. Laura Lang 9:18,14; Jg. 2000: 6. Lilly Winkel 9:26,62