Magdeburg l Mit einem 8:5-Heimsieg über Alemania Riestedt und einer 1:8-Niederlage gegen den Spitzenreiter TTC HS Schwarza verbleiben die Tischtennis-Damen des TTC Börde weiter auf Tabellenrang drei in der Oberliga Mitte.

Gegen die ohne ihre Spitzenspielerin Linda Renner antretenden Gäste aus Riestedt gab es in den Doppeln eine Punkteteilung. Die erste Einzelrunde ging nach Siegen von Marion Vollmer, Jessica Pinno und Sarah Fest bei einer Niederlage von Ann-Christin Seidens gegen die starke Luisa Reising mit 3:1 an die Gastgeberinnen. In der zweiten Einzelrunde folgte dann mit 2:2 eine Punkteteilung, so dass es vor den letzten Partien 6:4 für die Stadtfelderinnen stand. Nach der verletzungsbedingten Aufgabe von Pinno gegen Reising sorgten Vollmer und Seidens mit ihren beiden 3:0-Siegen über Heinemann und Fritzsche für den 8:5-Endstand.

Im Abendspiel gegen den bisher unbesiegten Spitzenreiter aus Schwarza gelang nur Marion Vollmer mit einem hauchdünnen 3:2-Erfolg über Anja Pohl der Ehrenpunkt. Trotz einiger knapper Spiele triumphierten am Ende die Gäste in allen anderen Spielen und verteidigten souverän die Tabellenspitze.