Tischtennis l Eilsleben (dre) Über eine 2:8-Heimniederlage gegen den TTC Gröningen II musste der Eilsleber SV in der Kreisoberliga B quittieren.

Der Gastgeber hatte sich nach dem Auftakterfolg etwas mehr ausgerechnet, aber die Gröninger, die erstmals mit ihrem Neuzugang Christoph Schörnig antraten, waren zu stark. Schon durch den Verlust beider Doppel gerieten sie ins Hintertreffen. Jan Heinath gegen Mike Staginnus und Carsten Behrens gegen Nico Sauer in der ersten Einzelrunde ließen den Rückstand des ESV nicht anwachsen. Aber als Heinath gegen Schörnig in jedem Satz knapp unterlag (-9; -11; -11), war der Widerstand des Gastgebers gebrochen.

Die jungen Lukas Breitenstein und Nico Sauer setzten sich gehen die erfahrenen Behrens und Peter Rehbaum durch und sicherten so den klaren Sieg im Duell der beiden Aufsteiger. Dabei überrascht das klare Ergebnis an fremden Tischen, auch weil nur vier Spiele in vier Sätzen und die übrigen mit einem 3:0 endeten.

ESV: Heinath 1 Punkt; Siebrecht; Behrens 1; Rehbaum.

TTC: Schörnig 2,5; Staginnus 1,5; Breitenstein 2,5; Sauer 1,5.