Langenweddingen (who) l In der Handball-Bezirksliga der Männer ist dem SV Langenweddingen II im Punktspiel gegen die SG Germania Borne II ein 24:21-Erfolg gelungen.

Obwohl sich die Gäste mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln wehrten, ließen die Gastgeber in der Sporthalle Am Heßberg keine Führung des Gegners zu. Mehr als ein zwischenzeitliches Remis (8:8) gelang Borne nicht. Danach sorgten Schneider, Lange, Senkler und Thürmer über 10:8 und 12:9 für das 13:10-Pausenergebnis.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich das überlegene Spiel der SVL-Vertretung fort. Über 15:11 und 20:16 stand am Ende ein nie gefährdeter 24:21-Erfolg. Grundlage für diesen Sieg war in erster Linie der variantenreiche Angriff, der vom Gegner nicht unter Kontrolle zu kriegen war. Allein acht SVL-Aktive konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Dabei waren Sebastian Schneider, Steffen Lange, Christian Senkler und Fabian Thürmer die erfolgreichsten Werfer des SVL.

SV Langenweddingen II: F. Pfahl, S. Kleinert, Thürmer (4 Tore), Ph. Lücke (2), Sc hneider (6), Lange (5), K. Pasedag, Kuhle (1), Gräfe, Kolm (1).

SV Germania Borne II: Brinkmann, Kowalski, Schulze (1), Heyer, Halfpap (7), Wegener (2), Herbst, Klippstein (4), Faatz, Steidl (3), Hofmann (1), Kasten (1), Süssig (2), Wetterling.