Ummendorf l Der Gast galt als klarer Favorit und sollte auch in der kompletten ersten Halbzeit dieser Rolle gerecht werden.

Zwar versuchten die Ummendorfer vieles, doch fanden viele Chancen nicht ihren Weg durch die gegnerische Abwehr und nach 20 Minuten bekamen die Gäste die Oberhand in der Partie. Die Gastgeber hielten jedoch stand und vor allem ihren Kasten sauber, bis es der SVS doch in der 41. Minute schaffte in Führung zu gehen. Nach einer Vorlage von Marc Burdack gelang es schließlich Marcel Pusch mit seinem ersten Saisontor das 0:1 zu machen. Damit ging es schließlich in die Pause.

Lage verschärft sich nach Wiederanpfiff

„Wir hätten mit 1:0 in Führung gehen müssen und vergeben kläglich unsere Chancen gegen einen, meiner Meinung nach, machbaren Gegner. Das lag zum größten Teil daran, dass viele Spieler einfach nicht an ihre Leistungsgrenzen gegangen waren“, analysierte USV-Coach Chris Sacher.

Nach dem Wiederanpfiff sollte sich die so schon brenzlige Lage für den USV noch verschärfen und es überschlugen sich die Ereignisse. In der 66. Minute gelang es, nach einer Vorlage von Matthias Lieder, Marc Burdack von den Gästen auf 0:2 zu erhöhen. Drei Minuten später schoss abermals Marc Burdack das 0:3.

Ummendorfer kommen zurück

Doch die Ummendorfer Kicker gaben sich nicht auf und plötzlich waren sie wie ausgewechselt, denn nur weitere drei Minuten später hämmerte Felix Krause von den Gastgebern den Ball ins Netz und verkürzte damit auf 1:3. Keine fünf Minuten später war es abermals Felix Krause, der weiter auf 2:3 verkürzte. Doch reichte das nicht mehr aus, um mindestens einen Punkt in Ummendorf zu lassen, denn das Ergebnis blieb so bis zum Abpfiff.

„Gerade das letzte Drittel der zweiten Halbzeit zeigte wieder, was möglich ist, wenn wir alles auf dem Platz geben. Leider reichte nicht mehr die Zeit, um noch einen Sieg zu holen. Es ist schade zu sehen, was im Spiel möglich gewesen wäre, wenn am Schluss dann doch nur so ein Ergebnis steht“, so Sacher. Mit der Niederlage ist der USV nur noch zwei Plätze vom Relegationsplatz entfernt und braucht jetzt dringend Punkte, um nicht weiter in den Abwärtsstrudel zu geraten.

Tore: 0:1 Marcel Pusch (41.), 0:2 Marc Burdack (66.), 0:3 Marc Burdack (69.), 1:3 Felix Krause (72.), 2:3 Felix Krause (76.)