Magdeburg l Zwar wurde bislang noch wenig nach Außen bekannt, wer eine Bewerbung auf den Posten des Oberhaupts im FSA abgegeben hat. Neu ist neben einer Findungskommission im Wahljahr 2020 auch, dass neben dem Präsidenten auch die fünf Vize-Präsidenten ausgeschrieben werden sollen. Der FSA wird voraussichtlich am 7. November 2020 den 9. Ordentlichen Verbandstag durchführen.

Findungskommission einberufen

Laut Paragraf 22 der Satzung des FSA wird eine Aufgabe des Verbandstages dann auch die „Wahl des Präsidiums“ sein. Mit Blick auf diesen Verbandstag hat sich der Verband entschlossen, einen neuen Weg zu gehen. Mit dem Ziel, die Wahl der neuen Präsidentin/ des neuen Präsidenten „nach Innen und Außen“ absolut transparent zu gestalten, wurde eine Findungskommission vom FSA-Vorstand einberufen.

Ergänzend hat der FSA-Vorstand auf seiner Vorstandssitzung am 27. Juni beschlossen, die Ausschreibung der Findungskommission über eine interne Ausschreibung auf die fünf zu besetzenden Vize-Präsidenten im FSA-Präsidium zu erweitern. Es ist davon auszugehen, dass noch im August die Namen der Kandidaten auf alle Posten an die Öffentlichkeit getragen werden, damit sich die Vereine und Kreisfachverbände ein Bild machen können.