Schlanstedt l Köhne übernahm das Amt vor einem Jahr. „Olympia ist ein toller Verein. Ich bedanke mich für das intensive Jahr und wünsche der Mannschaft nur das Beste“, so der scheidende Trainer.

Abschied ohne böse Worte

Auch aus Schlanstedt gibt es zum Abschied keinesfalls böse Worte: „Wir bedanken uns bei Kevin für die geleistete Arbeit und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg.“

Der SVO ist auf einem guten Weg, den avisierten Klassenerhalt zu schaffen und steht im Pokalhalbfinale gegen Spitzenreiter Stahl Thale.