Hadmersleben l Der TSV Hadmersleben hat einen neuen Kreismeister! Die C-Jugend gewann die Endspiele beider Staffeln im Bördekreis.

Hinspiel 2:0 gewonnen

Gegen die zweite Mannschaft des Haldensleber SC gelangen zwei souveräne Siege. Nachdem Hadmersleben schon das Hinspiel mit 2:0 durch Tore von Louis Herbst und Karsten van Lück gewonnen hatte, ging es zum Rückspiel gegen Haldensleben nach Nordgermersleben.

Eine gewisse Anspannung war im Vorfeld bei Spielern, Eltern und Fans schon zu spüren. Aber es wurde auch im Rückspiel eine klare Angelegenheit. Mit 4:1 siegte der TSV. Schon in der neunten Minute gelang die Führung. Dennis Kiolbasser zirkelte einen Freistoß gekonnt in die Maschen. Damit war schon der erste Druck im Spiel genommen. Danach vergaben beide Mannschaften ihre Möglichkeiten. Im TSV-Tor konnte Hannes Naumann auch seine Qualitäten unter Beweis stellen und einige Mal souverän klären.

Frühzeitige Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel fielen die Tore zur frühzeitigen Entscheidung. Karsten van Lück und Louis Herbst mit zwei Treffern erhöhten auf den 4:0-Zwischenstand. In der letzten Minute des Spiels gelang Haldensleben nur noch der Ehrentreffer. Damit stand der verdiente Sieg fest. So wurde es eine lustige und stimmungsvolle Rückfahrt nach Hadmersleben, wo auf dem dort stattfindenden Volksfest ein gebührender Empfang organisiert wurde.

TSV Hadmersleben: Hannes Naumann – Philipp Lohse (Abdul Hewidi), Patric Bunge, Steven Glötzl, Robert Kelle, Erik Schmidt (Johann Kopper), Dennis Kiolbasser (Soheil Rasuli), Alexander Krüger, Jeremy Bialkowski, Louis Herbst (Samuel Jühlich), Karsten van Lück