Oschersleben l Die Firma WILO Werk Oschersleben hat im BEWOS-Sportzentrum bereits zum siebten Mal ein Hallenfußball-Turnier veranstaltet. Zum sechsten Mal dabei waren Teams der ELGOS, der awab und vom Matthias-Claudius-Haus (WfbM). Die oddesse beteiligte sich erstmals.

Teilnehmerfeld nur Oschersleber Firmen

Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld vom Ausrichter WILO, der ebenso wie alle anderen Firmen in Oschersleben ansässig ist. Alle teilnehmenden Unternehmen unterhalten in unterschiedlichen Funktionen zu WILO Geschäftsbeziehungen.

Die Tatsache, dass alle Spieler auch in den jeweiligen Firmen beschäftigt sind, verlieh dem Turnier seinen besonderen Charakter. Es wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Die Spielzeit war auf einmal zehn Minuten festgelegt. Die Partien hatten ein sehr gutes Niveau und verliefen sportlich fair.

Am Ende stand der Gastgeber WILO als Turniersieger fest. Es folgten auf den weiteren Plätzen awab, oddesse, ELGOS und WfbM. Das Organisationsteam um Jörg Fischer sorgte für die perfekte Vorbereitung und den reibungslosen Ablauf des Turniers. Erfreulich war auch, dass die Teilnehmer von ernsthaften Verletzungen verschont blieben und der Spaß am Sport im Vordergrund stand.