Gröningen l Leider passte die Resonanz nicht zu der sehr guten Turnierleitung durch die Giese-Brüder, die dafür sorgten, dass kein Tisch länger frei blieb. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen wurden einzelne Spielklassen zusammen gelegt, um genügend Einzel „Jeder gegen jeden“ zu spielen.

Dabei setzten sich am Ende die Favoriten durch. Im Doppel wurden im K.o.-System die Sieger ermittelt.

Bilder