Wulferstedt l In Wulferstedt tat sich in den vergangenen Wochen, nach einem Aufruf des Sportvereins „SG Germania“ Erstaunliches. Im Mittelpunkt steht dabei das Engagement für den schwer erkrankten Fußballfan Luca Zöllner. Neben allwöchentlichem Mitfiebern vieler Menschen um Tore und Punkte und dem Vergessen lassen von Ängsten und Sorgen am Samstagnachmittag sollte der Fokus einmal allein auf den 13-jährigen Luca gelenkt werden.

Luca ist treuer Fan

Luca ist einer der Fans, die interessiert die Spiele der Germania verfolgen. Nicht immer kann er aufgrund seiner schweren Erkrankung die Spiele auf dem Sportplatz sehen. Umso größer war seine Freude, als ihn bereits vor zwei Jahren eine Abordnung der 1. Männermannschaft besuchte, um ihm ein Trikot mit seinem Namen zu überreichen. Luca hat aber auch noch andere Interessen, wie die Pferderennen im Herrenkrug, die Tiere im Magdeburger Zoo oder die Rennen im Motopark. Diesen Interessen kann er nur nachkommen, wenn ihm ein Spezialfahrzeug zur Verfügung gestellt wird.

Der „Verein schwerstkranker Kinder und ihrer Eltern e.V.“ kann dabei helfen, Wünsche zu erfüllen. Die SG Germania Wulferstedt möchte zukünftig diesen Verein unterstützen, damit Luca noch viele Wünsche erfüllt werden.

Das von der „SG Germania“ dazu bereit gestellte Sparschwein wurde während der letzten Fußballwochenenden schon kräftig gefüttert. Es ist bewegend, wie viele Menschen neben aller Freude auf dem Sportplatz schon an Luca gedacht haben, der unsere Hilfe braucht weil er nicht so ein Leben wie wir führen kann.

Sparschwein wird gefüttert

Am Sonntag wurde die unglaubliche Summe von 756,50 Euro im Sparschwein bekanntgegeben. Doch damit nicht genug. 500 Euro kamen augenblicklich noch dazu, weil der „Wackersleber Fanclub Block B“ seinen Sparstrumpf entschlackte, was phänomenal ist.

An dieser Stelle ein großer Dank an alle beteiligten Geldgeber, Fans von Germania Wulferstedt und den „Wackersleber Fanclub“ für seine unglaubliche Spendenbereitschaft. Wer ebenfalls etwas Gutes tun möchte: Das Sparschwein steht für Spenden im Vereinsheim weiterhin bereit.