Handball l Seehausen (wse) In der Sachsen-Anhalt-Liga der männlichen B-Jugend hat das Team der SG Seehausen sein Heimspiel gegen die HSG Wolfen mit 29:25 (12:10) siegreich gestaltet. Bei diesem Spiel standen sich die Tabellennachbarn gegenüber. Die Seehäuser Jungs gingen mit sehr viel Energie und Siegeswillen in die Partie, da sie das Hinspiel unglücklich verloren hatten. Und das zeigten sie gleich von Beginn an. Seehausen warf das 1:0 und gab während des gesamten Spiels diese Führung nicht mehr her. Die SG-Jungen verwalteten den Vorsprung bis zur Halbzeit (12:10). Mit Beginn der zweiten Hälfte zogen sie das Tempo nochmals an und bauten den Vorsprung aus. Kurz vor Schluss hieß es 28:22. In den letzten Minuten schalten sie einen Gang runter.

"Der Sieg war nie in Gefahr, ich hatte nur Angst das nach dem schweren Spiel vom Samstag die Körperspannung und Konzentration verloren geht und Verletzungen drohen. Mit diesem Sieg im Kopf fahren wir am kommendem Samstag nach Zerbst, um dort auch zu gewinnen", so SG-Trainer Frank Leo.

Seehausen: Witt - Krüger 5, Philipp 6 , Wagener 5, Bätge 5, Liepelt 3, Menofs 2, Wille 3, Preuschoff.