Am Wochenende gingen wieder einige Tennis-Punktspiele auf Landes- und Bereichsebene über die Bühne. Dabei waren aber lediglich die Erwachsenen aktiv.

Salzwedel l Die Herren des TC Grün-Weiß Gardelegen haben beispielsweise das Spitzenspiel in der Bereichsliga gewonnen und übernehmen dadurch die Tabellenführung.

Landesliga Herren

TC Oschersleben - TC Salzwedel 4:5. Die Landes-liga-Herren des TC Salzwedel haben beim TC Oschersleben eine Energieleistung vollbracht und an fremden Netzen mit 5:4 gewonnen. Dabei traten die Jeetzestädter mit einem Spieler weniger an, so dass ein Einzel sowie ein Doppel kampflos an die Gastgeber gingen. Den Grundstein für den hart erkämpften Auswärtserfolg legten die Salzwedeler in den Einzeln. Hier musste lediglich Ramon Dammert sein Spiel abgeben und unterlag seinem Kontrahenten glatt mit 6:0 und 6:0. Den kampflosen Spielverlust mit eingerechnet gingen die Westaltmärker mit einer 4:2-Führung in die Doppelrunde. Maximilian Schulz und Martin Todte behielten in ihrem Doppel mit 6:1 sowie 6:3 die Oberhand und brachten den fünften Mannschaftspunkt auf das Konto.

Einzel: Henrik Borrmann - Maximilian Schulz 2:6, 0:6; Ekkehard Borrmann - Ramon Dammert 6:0, 6:0; Ralf Böttcher - Alexander Trapp 3:6, 0:6; Stefan Krätzig - Felix Malek 7:6, 3:6, 2:6; Robert Skrzypczak - Martin Todte 3:6, 3:6; Robin Abel - kampflos 6:0, 6:0.

Doppel: H. Borrmann/E. Borrmann - Trapp/Malek 6:2, 6:4; Krätzig/Abel - Schulz/Todte 1:6, 3:6; Skrzypczak/Paetzel - kampflos 6:0, 6:0.

Bereichsliga Herren

TC Rotehorn Magdeburg - TC Grün-Weiß Gardelegen 1:5. Die Herren des TC Grün-Weiß Gardelegen haben am Sonntag das Spitzenspiel der Bereichsliga eindrucksvoll gewonnen. Beim ebenfalls noch ungeschlagenen TC Rotehorn Magdeburg setzten sich die Rolandstädter sicher mit 5:1 durch. Damit übernahmen die Gardelegener auch die Tabellenführung und steuern bei noch zwei ausstehenden Punktspielen dem Staffelsieg entgegen. Obwohl Carsten Birner sein Einzel in drei Sätzen abgeben musste, gingen alle anderen Partien relativ sicher an die Gardelegener. Mit einer 3:1-Führung im Rücken nahmen die Westaltmärker die beiden Doppel in Angriff. Und auch hier riss die Erfolgsserie der Gardelegener nicht ab, denn die Gäste gewannen beide Doppel.

Einzel: Steven Anger - Carsten Birner 4:6, 6:1, 6:0; Marcus Krümmling - Christian Reineke 6:7, 1:6; Kevin Kuhlmann - Stephan Fraedrich 1:6, 2:6; Marc Gebhardt - Thomas Goldenberg 5:7, 0:6.

Doppel: Anger/Kuhlmann - Reineke/Goldenberg 4:6, 0:6; Gebhardt/Erhardt - Jordan/Riewe 4:6, 6:7.

Bereichsklasse Herren 40

TC Salzwedel - TC Rotehorn Magdeburg III 3:3. Einen packenden Schlagabtausch lieferten sich die Herren 40 des TC Salzwedel am Sonnabend mit der dritten Mannschaft des TC Rotehorn Magdeburg. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem 3:3-Unentschieden. Ein Blick auf die Spielergebnisse macht deutlich, wie eng es in dieser Partie zuging. Insgesamt gingen fünf der sechs Begegnungen über die volle Distanz. Mit einem ausgeglichenen Spielstand (2:2) endete die Einzelrunde. In den folgenden Doppelpartien punkteten zunächst Günther Wefers und Frank Janella für den TC Salzwedel. Detlef Krause und Jürgen Hofmann mussten ihr Spiel jedoch abgeben, so dass die Partie mit einem 3:3 endete.

Einzel: Günther Wefers - Dirk Grothmann 6:4, 4:6, 6:3; Detlef Krause - Olaf Dehmel 6:7, 6:0, 7:6; Jürgen Hofmann - Stefan Wengrzik 1:6, 6:4, 1:6; Frank Janella - Peter Heil 6:2, 6:7, 4:6.

Doppel: Wefers/Janella - Dehmel/Heil 6:2, 0:6, 6:2; Krause/Hofmann - Grothmann/Wengrzik 3:6, 1:6.

Landesliga Herren 60

TC Salzwedel - Blankenburger TC 3:3. Die Herren 60 des TC Salzwedel warten weiter auf ihren ersten Saisonsieg. Am Sonnabend erkämpften sich die Jeetzestädter an eigenen Netzen ein 3:3 und verbuchten damit ihr drittes Unentschieden in dieser Spielzeit. Die Gäste, die direkt hinter dem TCS auf dem letzten Tabellenrang liegen, erwischten einen guten Start und gingen mit 2:0 in Führung. Die Salzwedeler hatten jedoch die passende Antwort parat. Manfred Brohmann und Dietmar Donath gewannen nämlich ihre Einzel und sorgten für den 2:2-Ausgleich. Das erste Doppel ging dann deutlich an die Blankenburger. Doch wiederum zogen die Salzwedeler nach und verbuchten zumindest noch einen Punkt - 3:3.

Einzel: Karl-Heinz Taege - Jürgen Kraus 2:6, 1:6; Peter Gust - Gerhard Schubert 2:6, 6:4, 4:6; Manfred Brohmann - Roland Jäschke 6:1, 7:5; Dietmar Donath - Lothar Dahle 6:3, 6:1.

Doppel: Taege/Pehlke - Kraus/Schubert 0:6, 0:6; Gust/Donath - Jäschke/Mudrow 6:4, 6:0.

Landesliga Damen 40

SG Einheit Stendal II - TC Salzwedel 6:0. Für die Damen 40 des TC Salzwedel setzte es am Sonnabend eine deutliche Niederlage. Damit schließen die Jeetzestädterinnen die Saison ohne Punktgewinn auf dem letzten Tabellenrang ab. Bereits in den Einzeln bestimmten die Stendalerinnen eindeutig das Geschehen. Lediglich Ute Hofmann schnupperte bei ihrer Drei-Satz-Niederlage an einem Mannschaftspunkt. Und auch in den Doppeln waren die Salzwedelerinnen praktisch chancenlos.

Einzel: Beate Goroncy - Ute Hofmann 4:6, 7:6, 6:1; Anke Thiermann - Christel Giese 6:2, 6:1; Jutta Schröder - Heike Radtke 6:4, 6:3; Birgit Wetter - Ines Kausch 6:3, 6:3.

Doppel: Goroncy/Wetter - Hofmann/Giese 6:1, 6:2; Thiermann/Schröder - Radtke/Kausch 6:2, 6:1.

Bilder