Gardelegen (tko/eb) l Am vergangenen Wochenende fand in Brandenburg an der Havel die offene Landesmeisterschaft im Karate des Landes Brandenburg statt. Vom ZEN Gardelegen machte sich als einziger Sportler Nico Rieck auf den Weg. Diese Landesmeisterschaft war somit ein guter Test nach der Sommerpause, den Leistungsstand zu prüfen.

Mit 68 gemeldeten Vereinen und 122 Startern hatte als Ausrichter der Brandenburger Kampfsportverein e.V. ein sehr gut organisiertes und stressfreies Turnier auf die Beine gestellt. Nico Rieck konnte seinen Verein würdig vertreten und kam mit zwei Landesmeistertiteln nach Hause.

In der Kata der Altersklasse U18 überzeugte Nico mit einer guten Vorstellung die Kampfrichter von seinem Können. Sehr zum Ärger für Nico hatte der Berliner Sportverein im Kumite seine Kämpfer am Wettkampftag krank gemeldet. Zu loben ist hier jedoch der Veranstalter, der Ersatzkämpfe in gemischten Gewichtsklassen organisierte. Hier konnte Nico selbst in der Leistungsklasse bis 24 Jahre einen seiner Kämpfe souverän mit 7:0-Punkten gewinnen.

Für Nico Rieck war dies nach der Sommerpause ein optimaler Start in die Wettkampfsaison. Als amtierender Landesmeister von Sachsen-Anhalt und Brandenburg ist der Altmärker nun für die drei noch anstehenden Turniere in diesem Jahr damit gut gerüstet.