Kalbe/Milde l Nachdem der VfL Kalbe/Milde in der Basketball-Oberliga eine durchwachsene Hinrunde in der Vorwoche mit einem Auswärtserfolg bei Justabs Halle beendete, startet das Team am Sonntag mit einem Heimspiel in die Rückrunde. Dazu empfängt der Tabellensechste in der heimischen Sporthalle an der Feldstraße den Rangdritten USC Magdeburg. Das Spiel beginnt um 16 Uhr.

Und die Mannschaft um Spielertrainer Harald Lotsch, der in der vergangenen Woche mit 27 Punkten überragender VfL-Akteur war, hat mit den Magdeburgern noch eine offene Rechnung zu begleichen. Im Hinspiel wurden die Kalbenser vom USC nämlich förmlich aus der Halle gefegt. Der VfL unterlag mit 56:75.

Diese Schmach möchten die Kalbenser vor eigenem Publikum natürlich vergessen machen. Und dies scheint keinesfalls unmöglich. Zumindest, wenn die Mildestädter ähnlich stark auftreten wie zuletzt in Halle und vor allem, wenn Coach Harald Lotsch erneut seine Bestbesetzung aufbieten kann.

Diese und vor allem das lautstarke Publikum in der Kalbenser Sporthalle könnten dem favorisierten Gegner ganz sicher Beine machen.