Salzwedel (asc). In diesem Jahr feiert der Altmarkpokal der Schützengilde Salzwedel mit seiner 20. Auflage ein kleines Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt es eine Neuerung in der Ausschreibung. Erstmals ist die Disziplin Freie Pistole im offiziellen Programm. Der Pokalwettkampf findet dieses Mal in der ersten Augustwoche statt, genauer gesagt vom 4. bis zum 7. August, und damit rund zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften in München. Nach den bereits vorliegenden Anmeldungen zeichnet es sich ab, dass wieder viele Schützen die Wettkämpfe zur Meisterschaftsvorbereitung nutzen wollen. Zur Auswahl stehen unter anderem diverse Luftgewehr,- Luftpistole und KK-Disziplinen. In den zurückliegenden Jahren fanden immer zahlreiche Sportschützen aus etwa sechs Bundesländern den Weg in die altmärkische Hansestadt, um den Altmarkpokal zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft zu nutzen. Teilweise meldeten sich zum Pokalschießen die deutschen Eliteschützen an, die die ruhige Atmosphäre zur Einstellung auf das Großereignis schätzten. Die Anmeldung erfolgt wie immer direkt über die Webseite www.sgi-salzwedel.de. Bei Problemen mit der Anmeldung hilft Dirk Lunau gerne weiter (e-Mail: vplunau@aol.com).