Bitterfeld/Kuhfelde l Am Sonnabend haben 186 Starter aus Sachsen-Anhalt in Bitterfeld-Wolfen in zwei Gruppen um die begehrten Landesmeister-Titel geschossen.

Die Bogensportler des Kuhfelder SV stellten wieder einmal das größte Starterfeld. Die Kuhfelder reisten mit 37 Teilnehmern an. Mit ihnen gingen auch Nadine Böckler und Matthias Zwer mit ihrem Trainer Heinrich Filipan vom BSV Salzwedel auf die Reise nach Bitterfeld.

Kuhfelder SV mit 22 Teilnehmern

Von den Kuhfeldern standen 22 Kinder zwischen 6 und 20 Jahren an der Schützenlinie. Die jüngsten Kuhfelder-Teilnehmer waren mit sechs Jahren Taya Georg und Leon Schmidt. Der älteste Kuhfelder Bogensportler war indes mit 75 Jahren Michael Sender-Thoms.

Bilanz sehr beeindruckend

Die Bilanz war beeindruckend. Es wurden viele persönliche Bestleistungen aufgestellt und sehr gute Ringzahlen erzielt. Insgesamt holten die Kuhfelder 18 Mal Gold, zwölfmal Silber und dreimal Bronze in den Einzelwertungen. Sechs Mannschaften meldete der Kuhfelder SV. Auch hier ging ein Titel an den KSV. Die Compounder der Nachwuchsmannschaft mit Lukas Kupke, Max Rohde und Tom-Simon Bäthge holten sich den Mannschaftstitel.

„Es war für uns ein tolles und erfolgreiches Turnier. Mit so vielen Titeln, Medaillen und guten Platzierungen habe ich nicht gerechnet. Ich möchte mich auf diesem Weg bei den Eltern und Bogensportlern für den Transport der LM-Teilnehmer herzlich bedanken. Alle Schützen wurden mit Privat-Fahrzeugen nach Bitterfeld gebracht. Vielen Dank dafür“, so Peter Gütschow, Abteilungsleiter der Kuhfelder Bogensportler.