Letzlingen l In 120 Lehreinheiten wurden Inhalte in den Modulen Basiswissen, Modul 1 (Kinder) und Modul 2 (Jugend) vermittelt. Als Referenten waren Thomas Schulze, Mario Förster und Uwe Pape aktiv. Die praktischen Lehrproben wurden durch die Lehr-und Bildungsreferentin des FSA, Anne Bartke, abgenommen.

Know-How auffrischen

Im Mittelpunkt standen das Vermitteln von Wissen für die Bambinis bis E-Junioren im Modul 1 und von der D- bis A-Jugend im Modul 2. Leitlinien für die Trainingsvorbereitung, die Trainingsdurchführung und der Trainingsnachbereitung, das Erarbeiten von Trainingseinheiten zu Basistechniken und taktischen Verhalten und die Anwendung auf dem Platz. Über die Hälfte der durchgeführten Veranstaltungen fanden in der Praxis auf dem Platz statt. Ein weiterer Schwerpunkt war das Verhalten eines Kinder- und Jugendtrainers sowie das Herausarbeiten der Unterschiede zwischen Kindertraining und Erwachsentraining. Alle zwölf Teilnehmer bestanden die Prüfung erfolgreich.

„Alle Vereine der Kreisfachverbände Altmark West und Ost rufen wir auf, interessierte Sportfreunde für den Ausbildungslehrgang 2020 anzumelden“, so Uwe Pape.

Für Fragen steht der Lehrwart des KFV Altmark West Uwe Pape unter 0152/54176074 oder papeletzlinegn@t-online.de zur Verfügung.