Salzwedel l Im entscheidenden Spiel um die Kreismeisterschaft der D-Junioren hat sich Eintracht Salzwedel II durch einen 4:1-Sieg über die SG Diesdorf/Langenapel den Titel gesichert.

Im Salzwedeler Werner-Seelenbinder-Stadion begann die Partie für die Spielgemeinschaft eigentlich optimal. Timo Elfert gelang nach einer Viertelstunde die 1:0-Führung. Doch vor der Pause drehte die Salzwedeler Reserve das Spiel zu einem 3:1. Die Tore für die Eintracht schossen Eliah Riethmüller, Jaylan Seiler und Noah Riethmüller.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie ausgeglichen. Erst in der Schlussminute machte Salzwedel das 4:1 durch einen verwandelten Neunmeter von Noah Riethmüller. Nach dem Schlusspfiff von Robert Jordan kannte der Jubel der Salzwedeler Kicker keine Grenzen.