Salzwedel l In einem ersten Testspiel der Vorbereitung auf die neue Saison in der Talenteliga fuhr der SV Eintracht Salzwedel 09 gleich einmal ein Erfolgserlebnis ein.

Die Schützlinge von Trainer Jürgen Brandt setzten sich bei tollen äußeren Bedingungen und auf einem sehr guten Platz in Arendsee deutlich mit 6:0 (2:0) gegen die U13 der JSG Ebstorf/Wriedel durch.

Die Eintracht machte insgesamt ein sehr gutes Spiel, verteidigte dabei sehr hoch, riskierte offensiv viel und erspielte sich zudem Chancen en masse.

Die Salzwedeler führten auch bereits nach acht Minuten mit 2:0. Lennard Budras war jeweils zur Stelle. In der Folge blieben die Salzwedeler gegen den komplett älteren Jahrgang der Jugendspielgemeinschaft das bessere Team, konnten in der ersten Hälfte aber keinen weiteren Ertrag aus der spielerischen Überlegenheit erzielen.

Trainer ist sehr zufrieden

In der zweiten Hälfte sah das dann aber etwas anders aus. Die 09er machten weiter viel Druck und belohnten sich auch mit weiteren Toren. Am Ende sorgten Elias Lennard Horn, Elaija Ifegwu Reum und zweimal Henning Mattis Krietsch.

Für die Talenteliga-Mannschaft des SV Eintracht Salzwedel 09 war es damit ein gelungener Auftakt in die Vorbereitung. Das Testspiel war nämlich teil eines Trainingslagers, dass dem Trainerteam um Jürgen Brandt, Mario Förster und Thomas Richter viel Mut für die neue Verbandsliga-Saison gegeben hat.

„Die Jungs sind richtig gut drauf. Man sieht, dass viele Spieler auch die Ferien genutzt haben, um sich etwas fit zu halten. Wir freuen uns auf die neue Saison“, wie Brandt am Sonntagnachmittag erklärte.

Statistik

JSG Ebstorf/Wriedel: Welter - Klusmeyer, Richter, Much, Niemeyer, Friedrich, Maletin, Plate, Warszawski (Gärtner, Vinnen).

SV Eintracht Salzwedel 09: Bock - Wolter, Krüger, Tatje, Budras, Krietsch, Riethmüller, Brandt, Lemme (Eisert, Bieber, Horn, Reum).

Torfolge: 0:1, 0:2 Lennard Budras (2., 8.), 0:3 Elias Lennard Horn (33.), 0:4 Elaija Ifegwu Reum (47.), 0:5, 0:6 Henning Mattis Krietsch (53., 57.).

Besondere Vorkommnisse: Keine.