Gardelegen l Auf dem Zettel stand nämlich das traditionelle Fußball-Feriencamp des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Bereits seit vielen Jahren besteht zwischen den Niedersachsen und dem SSV 80 Gardelegen eine Kooperation, zu der auch die Ausrichtung eines Fußball-Camps gehört.

In den den vier Tagen verbesserten die Kinder, die vornehmlich aus dem SSV kamen, nicht nur ihre technischen und taktischen Fährig- und Fertigkeiten, sondern sie hatten auch eine Menge Spaß bei Sport und Spiel.

Camp vielen Highlights

Täglich von 10 bis 16 Uhr hatten die Kinder so unter fachkundiger Betreuung die Möglichkeit, ihrem liebsten Hobby zu frönen. Abgeschlossen wurde das Camp traditionell mit einer Art Mini-Weltmeisterschaft, bei der die Kinder in Teams eingeteilt wurden und in die Trikots der verschiedenen Nationalteams schlüpften.

Für viele Kinder wird auch dieses Camp ein unvergesslicher Höhepunkt des Feriensommers gewesen sein.