Salzwedel l Sport sorgt in verschiedenen Situationen für vielfältige Emotionen. Jeder Sportler ärgert sich über ein verlorenes Spiel oder einen verpatzten Lauf. Mit Stolz wird der Sieg über den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga nach dem Abpfiff mit Bier und Bratwurst gefeiert. Jeder, der über viele Jahre Sport treibt und als Zuschauer verfolgt hat unzählige Siege und Niederlagen mitverfolgt. 

Geschichten über diese Ereignisse können ganze Abende füllen. Denn jeder weiß etwas über sein schönstes oder traurigstes Spiel zu erzählen. Manchmal spielt dabei auch gar nicht einmal das Ergebnis eine Rolle.Die Volksstimme hat mit Sportlern, unter anderem Michel Jacobs, aus dem Altmarkkreis Salzwedel über ihr schönstes beziehungsweise emotionalstes Spiel, dass sie als Aktiver absolviert haben, gesprochen und wollte außerdem etwas zu ihrem Sport-Highlight in der Rolle des Zuschauers wissen.

Michel Jacobs

Schönstes Erlebnis Zuschauer

„Mein schönstes Erlebnis als Zuschauer hatte ich beim DFB-Pokal-Finale 2012. Wir waren damals zwar nicht direkt im Stadion, sahen das Spiel aber bei der Waldbühne beim Public Viewing. Meine Dortmunder konnten damals mit 5:2 gegen die Bayern gewinnen und das war einfach der Hammer. 18.000 Schwarz-Gelbe und das Torfestival waren einfach megamäßig gut. Selbst der Tag an sich in Berlin war mega. Überall waren nur Dortmunder zu sehen. Gefühlt war die Stadt an diesem Tag schwarz-gelb.“

Schönstes Erlebnis Spieler

„Eine sehr schöne Erfahrung habe ich im D-Jugend-Alter mit der SG Wallstawe/Langenapel/Dähre gemacht. Wir hatten damals - ich glaube im Mai 2003 - ein Auswärtsspiel bei der SG Eintracht Mechau. In diesem Spiel gelang mir damals ein absolutes Traumtor, als ich von der Mittellinie draufhielt und der Ball am Ende im Dreiangel landete. Zwar war das Spiel damals auf dem Kleinfeld, dennoch war das schon ein schöner Moment für mich. Leider wurde das nicht auf Band festgehalten.“(mwi)

Weitere Einsendungen möglich

Wir veröffentlichen diese interessanten Erinnerungen künftig in loser Reihenfolge. Wenn Sie als Sportler und Zuschauer ebenfalls spannende Erinnerungen mit uns teilen möchten, können Sie diese an salzwedel@pa-wartmann.de mailen oder uns anrufen unter 0157/86862153.