Gardelegen l Dabei durften sich die Organisatoren über eine Vielzahl von Teilnehmern freuen. Schließlich nahmen mit den beiden Herrenmannschaften, der Ü 32, der Ü 40, den Trainern, dem Vorstand, den B-Junioren, den Frauen, den Fans und den Volleyballern gleich zehn Mannschaften teil.

Diese traten in zwei Gruppen mit anschließender K.o.-Runde gegeneinander an. Am Ende setzte sich dabei die erste Herrenmannschaft durch. Im Finale trafen die Landesliga-Kicker auf die Trainer und setzten sich deutlich mit 4:0-Toren durch. Dritter wurden die Altherren Ü 32. Im kleinen Finale konnten die Oldies die zweite Herrenmannschaft - die am Nachmittag bereits ein Testspiel absolvierte - mit 3:2 in die Schranken weisen.

Mank zum besten Spieler gekürt

Nach dem Finale wurden bei der anschließenden Siegerehrung aber nicht nur die Mannschaften geehrt, sondern zudem auch ein paar Einzelauszeichnungen verliehen. Während Oliver Mank von der Fan-Mannschaft zum besten Spieler geehrt wurde, ging der Titel der besten Spielerin an Dorkas Soeder von der Frauenmannschaft.

Malek ergattert Torjägerkrone

Zudem wurde Jonas Warnstedt von den B-Junioren zum besten Keeper des Turniers gewählt. Hannes Malek von der ersten Herrenmannschaft sicherte sich außerdem noch die Torjägerkanone. Zum größten Pechvogel des Turniers wurde Benjamin Siegel von der zweiten Herrenmannschaft gewählt. Der Schlussmann wollte im Spiel um den dritten Platz aus der eigenen Hälfte auf das gegnerische Tor schießen. Dabei schoss er aber unglücklicher Weise Tobias Thielitz von der Ü 32 an und der Ball rollte ins eigene Tor.

Statistik

Gruppe A Tabelle

1. Männer 11:5 / 12

2. Trainer 9:10 / 6

3. Vorstand 11:8 / 5

4. B-Junioren 8:9 / 4

5. Fans 9:16 / 1

Gruppe B Tabelle

1. 2. Männer 21:5 / 10

2. Altherren Ü 32 10:5 / 10

3. Altherren Ü 40 7:11 / 4

4. Volleyballer 6:11 / 3

5. Frauen 3:15 / 1

Halbfinale

1. Männer – Altherren Ü 32 3:0

2. Männer – Trainer 2:4

Endrunde

Neunmeterschießen um Platz neun: Fans – Frauen 1:3

Neunmeterschießen um Platz sieben: Volleyballer – B-Junioren 2:1

Neunmeterschießen um Platz fünf: Vorstand – Altherren Ü 40 3:2

Spiel um Platz drei Altherren: Ü 32 – 2. Männer 3:2

Finale: Trainer – 1. Männer 0:4

Bester Spieler: Oliver Mank (Fans).

Beste Spielerin: Dorkas Soeder

Bester Torwart: Jonas Warnstedt (B-Junioren).

Bester Torschütze: Hannes Malek (1. Männer).

Pechvogel: Benjamin Siegel (2. Männer).

Aufstellungen

Frauen: Milena Schulze – Soeder, Giese, Schulz, Noth, Erxleben, Emy Brückner.

1. Männer: Marvin Bogdahn – Frank Fehse, Malek, Berlin, Winkel, Rosenberger, Haxhiu, Gille, Gütte.

2. Männer: Siegel – Schadow, Werner, Zausch, Futh, Bache, Schneidereit, Prehm, Preuß.

Altherren Ü 32: Koch – Siedschlag, Gerlach, Hille, Carsten Thielitz, Schnürer, Tobias Thielitz.

Altherren Ü 40: Truthe – Wulfänger, Lenz, Jörg Köhler, Ronneburg, Andreas Fehse, Kevin Burkardt, Zunker.

B-Junioren: Warnstedt – Wolf, Schönfeld, Jeremy Köhler, Laube, Jonas Wulfänger, Müller, Ragip Morina, Nowak, Felix Kutschki.

Vorstand: Schernikau – Hauschild, Christian Krziwanie, Fraedrich, Tobias Bombach, Florian Scheinert, Daniel Burkardt, Stolle.

Trainer: Steffen Schulze – Michael Kutschki, Fleig, Kevin Riewe, Florian Scheinert, Norbert Scheinert, Thiele, Grothe, Mertens, ter Burg, Maleschka.

Fans: Lamm – Nielebock, Olvermann, Kevin Kiemann, Linow, Maikstat, Mank, Norman Stottmeister, Dennis Riewe, Samira Kiemann.

Volleyballer: Knipp, Winkler, Berger, Damm, Niendorf, Haase, Simon Rummel, Niclas Grothe.