Letzlingen (tko/eb) l Von 24 gemeldeten Teilnehmern absolvierten 22 Teilnehmer erfolgreich das Modul Basiswissen.

Danach nahmen 19 Teilnehmer die beiden Module Kinder und Jugend in Angriff. Dazu wurden je 40 Lehreinheiten absolviert. Im Mittelpunkt der Ausbildung standen die Trainingslehre der einzelnen Altersklassen von Bambini bis A-Jugend sowie die Leitlinien und das Trainerverhalten.

Anhand von Präsentationen, Gruppenarbeiten und praktischen Trainingseinheiten wurde den Teilnehmern durch die Referenten des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Thomas Schulze, Mario Förster, Uwe Pape und Jörg Ohm, das notwendige Wissen vermittelt. Dieses Gelernte mussten die Teilnehmer an zwei Tagen in den Prüfungen unter Beweis stellen.

Jeder Teilnehmer absolvierte eine schriftliche Prüfung, eine mündliche Lehrprobe und eine praktische Lehrprobe. Zur Abnahme der Prüfungen war die Lehr- und Bildungsreferentin des FSA, Anne Bartke, anwesend.

Am Ende der Prüfung konnte Anne Bartke den Teilnehmern mitteilen, dass alle 19 mit ihren gezeigten Leistungen die Prüfungen für das Erlangen der C-Lizenz des Deutschen Fußballbundes bestanden haben und gratulierte allen recht herzlich.

Die feierliche Übergabe der Lizenzen erfolgt im Rahmen des Super-Cup-Spiels des KFV Altmark West am 4. August 2017 in Potzehne.