Klötze l Auch wenn der Sport in diesen Tagen nur eine sehr untergeordnete Rolle spielt, haben wir uns trotzdem mit dem Trainer der erfolgreichen A-Jugend des VfB 07 Klötze unterhalten.

Derzeit ist es so, dass die Spieltage der ersten beiden Bundesligen bis zum 2. April 2020 und alle Spiele des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt bis einschließlich dem 19. April 2020 abgesetzt sind und somit nach jetzigem Stand nachgeholt werden müssen.

Trainer setzt auf guten Austausch

Dementsprechend ungewiss sieht die Lage auch beim einzigen westaltmärkischen Verbandsligisten in der Altersklasse der A-Junioren aus. Es ist nach jetzigem Kenntnisstand einfach nicht absehbar, ob die Absetzung immer weiter verlängert oder die Saison sogar abgebrochen wird. „Ich bin mit den Spielern in einem sehr engen Austausch. Es ist schon komisch, dass wir wochenlang witterungsbedingt nicht auf die Plätze konnten und nun, wo das Wetter gut ist, es ebenfalls nicht möglich ist.

Auch wenn die Jungs keine Trainingspläne bekommen haben und das Fitnessstudio nun ebenfalls geschlossen ist, soll sich jeder Einzelne individuell fit halten“, erklärt der Trainer Henry Mühl. Der Übungsleiter weiter: „Wir müssen an die Vernunft der Jungs appellieren, dass sie die Situation ernst nehmen. Es bringt nichts, wenn sie sich jetzt trotzdem in einer größeren Gruppe treffen und zusammen eine Runde bolzen.“

Nachdem die DFL jüngst die Spieltagsaussetzung bis zum 2. April beschloss, zog der FSA ein paar Tage später nach und beschloss die Absetzung bis zum 19. April. „Entscheidungen werden immer von oben nach unten gegeben. Weil der FSA eben auch nur ein kleines Glied in der Kette ist, war klar, dass der ursprüngliche Zeitpunkt nicht so stehen bleiben wird. Es kann durchaus passieren, dass es in den nächsten 14 Tagen erneut dramatische Veränderungen geben wird. Ohne jetzt dabei Panik zu erzeugen, sollte es in diesem Fall sekundär sein, wer am Ende Meister wird und wer nicht, wobei ich als großer Liverpool-Fan schon sehr darunter leiden würde“, lässt Mühl durchblicken.

Thema Bundesliga

„Wir müssen davon ausgehen und hoffen, dass die Verantwortlichen die richtigen Entscheidungen treffen. Es wird immer gegenteilige Meinungen geben, allerdings finde ich es gut, wie es jetzt läuft. Der Fußball hat aktuell keine Priorität.“

Thema Champions- und Europa-League

„Aus meiner Sicht ist es derzeit noch viel zu früh, um einen Zeitpunkt festzulegen, wann und vor allem wie es im europäischen Fußball weitergeht. Schließlich nimmt die Verbreitung an Dynamik zu.“

Thema EM 2020

Die Europameisterschaft wurde auf den Sommer 2021 verlegt. Dies verkündete die UEFA am 17. März. Zudem wurde unter der Beteiligung von Ligen und Vereinsvertretern eine Arbeitsgruppe eingerichtet, um Kalenderlösungen zu prüfen, die den Abschluss der laufenden Saison ermöglichen würden.

Thema Olympia

„Ich denke, dass man alle Großveranstaltungen ohne Zuschauer absagen sollte. Ohne Fans - egal ob EM oder auch Olympia - fehlt einfach etwas. Es fehlen die Emotionen und auch die Atmosphäre.“