Klötze l Der VfB 07 Klötze hat im Heimspiel gegen den SV Rot-Blau Sanne in der Fußball-Kreisoberliga einen spät erkämpften Punkt errungen.

Die Mannschaft von Trainer André Fuhrmann lief dabei einem Rückstand hinterher und spielte eine Halbzeit lang sogar noch in Unterzahl. Marko Wißwedel flog mit Gelb-Rot vom Platz, nachdem Schiedsrichter Cederic Camehl den Klötzer wegen Meckerns vom Platz stellte.

In Überzahl zur Führung

Der SV Rot-Blau Sanne ging in Minute 38 durch Christoph Lindner nicht unverdient in Führung. Zu jenem Zeitpunkt spielten die Klötzer noch mit elf Spielern. Marko Wißwedel durfte fünf Minuten später vorzeitig zum Duschen gehen und erwies seinen Mitspielern mit der Ampelkarte einen Bärendienst.

Doch der VfB bewies Moral und Kampfgeist. Sukzessive arbeiteten sich die Hausherren zum Ausgleich vor, mussten aber stets auf der Hut sein, die defensive Ballance mit einem Mann in der Unterzahl zu wahren.

Klötze drückt auf den Ausgleich

Die Sanner ihrerseits schafften es über die restliche Spielzeit nicht, dem Gegner den Faden zu ziehen und den nummerischen Vorteil zu nutzen. Der VfB erweckte den Eindruck, selbst in Überzahl zu agieren. Läuferisch war kein Unterschied zwischen beiden Mannschaften zu erkennen. Den Blau-Roten fiel es schwer, die sich bietenden Räume zu nutzen und versuchten über Konter zum Erfolg zu gelangen.

Doch mit fortschreitender Spieldauer, wendete sich der Blick der Gäste allmählich zur Uhr. Das Ergebnis konnten die Rot-Blauen jedoch nicht über die Zeit bringen. Grund dafür war Felix Fuhrmann, der im Sanner Sechzehner rigoros gestoppt wurde.

Den 1:1-Ausgleich besorgte der Gefoulte mit einem souverän verwandelten Strafstoß gleich selbst.

Am Ende rettete Fuhrmann noch einen Punkt für die Gastgeber. Sanne-Trainer Rainer Schulz zeigte sich trotz des späten Ausgleichs nicht unzufrieden: „Die Manschaft hat gut gearbeitet. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, auch wenn mehr drin gewesen wäre. Dieses Ergebnis hätte ich vor dem Spiel genauso unterschrieben.“ Beide Mannschaften bleiben mit 15 Punkten in der Tabelle gleichauf.