Arendsee l Sportler vom Arendseer Regattaverein (ARV) sind in acht Crews vertreten. Darunter sind auch die beiden heißesten Titelanwärter Florian Stock mit Robert Elfert und Christian Stock mit Sven Friedrich. Wenn es das Wetter zulässt, wird am Dienstag gegen 14 Uhr die erste von neun ausgeschriebenen Wettfahrten zur IDM gestartet. Mit dabei ist Florian Stock, der wider Erwarten nach seinem Kreuzbandriss pünktlich zur IDM an der Pinne steht. Wie groß seine Chancen auf die Titelverteidigung sind, ist schwer zu sagen. Wenn das Wetter mitspielt und die Bedingungen nicht zu hart sind, fährt er auf jeden Fall vorn mit.

Stock/Friedrich favorisiert

Die derzeit routiniertere Besatzung dürften Christian Stock und Sven Friedrich sein. Sie können bei jedem Wetter vorn mitmischen und sind ein eingespieltes Duo. Der dritte Titelanwärter ist Wilfried Schomäker vom gastgebenden Zwischenahner Segelklub. Er kennt das Revier aus dem Effeff und ist auf heimischen Gewässer garantiert motiviert bis unter die Haarspitzen.

Die letzte IDM in Bad Zwischenahn fand 2012 statt. Damals fing Florian Stock seinen lange führenden Bruder Christian praktisch auf der Zielgeraden ab. Wilfried Schomäker wird sich indes mit Grausen an sein bei mehreren Karambolage heftig beschädigtes Boot erinnern und hofft natürlich auf keine Wiederholung.

Insgesamt haben 25 Crews für die Meisterschaft gemeldet. In acht davon sind Segler des ARV vertreten. Neben den Stockbrüdern rechnen sich sicher auch Carlo Schütte, Claudine Koellmann und Stefan Seifert vordere Platzierungen aus. Stefan muss in diesem Jahr ohne Vater Heiko als Vorschotmann auskommen. Er hat sich verletzt und fällt für den Rest der Saison aus. Für ihn springt Bruder Theo ein.

Wettkampf startet mit zwei Wettfahrten

Für Dienstag sind zwei Wettfahrten geplant. Am Mittwoch und Donnerstag sollen je drei und am Freitag eine Wettfahrt gesegelt werden. Sollte es passieren, dass am Freitagabend noch keine vier Rennen gefahren sind, dann steht der Sonnabend als Reservetag zur Verfügung. Ab der fünften Wettfahrt gibt es ein Streichresultat.

Der Wetterprognose nach wird es wohl ein volles und hartes Programm für alle werden. Bei einer stabilen Hochdrucklage wird es mäßigen Wind und vor allem viel Sonne bei hohen Temperaturen geben.

Aufgebot Arendseer Regattaverein

Florian Stock/Robert Elfert (Segler-Club Gothia Berlin)

Christian Stock/ Sven Friedrich (Baltische Seglervereinigung Hamburg)

Colette Gruska (Wassersportverein 1921 Berlin)/Axel Gruska

Robert Verspagen (Kanu Club Frankenthal)/Jakob Roth

Jens Priewe (Yacht Club Wesel) /Stefan Vormbaum

Carlo Schütt/Tobias Barthel

Claudine Koellmann/Ralf Luckas

Stefan Seifert/Theo Seifert