Oebisfelde l Allerdings sorgen die derzeitigen Lockerungen dafür, dass man - zumindest im Sport - wieder etwas vorausblicken kann. Das tun aktuell auch die Handball-Verbände - so auch der Mitteldeutsche Handballverband (MHV).

Dort angeschlossen sind nämlich wieder die Oebisfelder Männer, denn sie werden auch in der Spielzeit 2020/2021, die am 26. September 2020 beginnen soll, dort um Punkte kämpfen. Kürzlich veröffentlichte der Verband auch die Staffeleinteilungen.

Saisonstart am 26. September geplant

In der Mitteldeutschen Oberliga - kurz MDO - werden diesmal 17 Mannschaften spielen. Es kommen auf die SVO-Männer von Trainer Christian Herrmann also stolze 32 Saisonspiele zu. Die sollen mit Doppelspieltagen- so zum Beispiel am 7. und 8. November - realisiert werden. Das erste Spiel der Saison sollen die Allerstädter dann am 26. oder 27. September bei der Reserve des EHV Aue bestreiten. Ob das so passiert, kann noch niemand sagen.

Bilder