Salzwedel l Die soll am Wochenende des 26./27. September beginnen. Dazu stehen auch die vorläufigen Staffeleinteilungen in den Sachsen-Anhalt- und Verbandsligen fest.

Nachmeldung bis zum 30. Juni möglich

Allerdings haben die Vereine noch die Möglichkeit, Teams nachzumelden. Dazu heißt es auf der Homepage des HVSA:

„In allen Spielklassen des HVSA können bis zum 30. Juni 2020 in begrenztem Umfang Mannschaften auch noch nach Ablauf der Meldefrist nachgemeldet werden. Meldungen nach dem 30. Juni können nur in Außnahme, nach Prüfung der technischen und organisatorischen Möglichkeiten sowie dem Fortschritt der jeweiligen Staffelplanung, berücksichtigt werden. Dies sollte besonders im Nachwuchs genutzt werden, wenn sich Vereine oder Abteilungen aufgrund der langen Zwangspause nicht sicher sind, ob tatsächlich alle Kinder und Jugendlichen den Weg zurück in die Mannschaften finden. Die Anträge auf Nachmeldungen sind an die Spielwarte der Spielbezirke bzw. den Spielwart des HVSA zu senden“.

Bilder

Insgesamt haben acht altmärkische Teams in den Sachsen-Anhalt- und Verbandsligen gemeldet, wobei gleich fünf Männermannschaften in der Verbandsliga Nord antreten werden. Die Frauen des SV Oebisfelde spielen in der Sachsen-Anhalt-Liga - genauso wie die männlichen und weiblichen B-Jugendlichen des Allerstedter Handball-Vereins.