Kalbe/Milde l In den jüngeren Altersklassen wurde dieser Wettkampf in der Wolmirstedter Halle der Freundschaft ausgetragen, und die Mildestädter drückten der Veranstaltung ihren Stempel auf.

Sczepanek macht auf sich aufmerksam

Allen voran ist da John Sczepanek zu nennen, der in der Altersklasse M9 nicht nur den 50-Meter-Sprint in tollen 7,84 Sekunden gewinnen konnte, sondern mit dieser Zeit auch einen neuen Hallenrekord aufstellte.

Hinzu kam noch eine weitere Goldmedaille im Medizinballstoßen und zweimal Bronze über 80 Meter, sowie im Hochsprung.

Könnemann holt dreimal Gold

Nicht zu schlagen war auch Niklas Könnemann. Er holte sich gleich drei Goldmedaillen und damit drei Siege in drei Disziplinen.

Ein riesiges Teilnehmerfeld stand in der Altersklasse W10 über 800 Meter an der Startlinie. 34 Läuferinnen bewarben sich um den Sieg. Dabei landete Michelle Teschner im vorderen Drittel und kämpfte sich an der einen oder anderen Läuferin vorbei.