Salzwedel l Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat sich die Landesdamenleitung des Schützenverbandes dazu entschieden, die Fristen für den Damen-Rosenpokal zu verlängern.

Damit soll es die Gelegenheit geben, die Wettkampfscheiben nach einer möglichen Wiedereröffnung der Luftdruckschießsstände der Vereine zu beschießen.

Der neue Einsendeschluss (Poststempel) ist der 14. Oktober. Damit einhergehend wird auch der Endkampf des Pokals auf den 1. November 2020 verschoben.