Brunau l Die Mannen um Trainer Michael Piotrowski mussten dafür aber nicht ganz so hart arbeiten wie die Jeetzestädter und bezwangen in der Vorschlussrunde Kreisligist SV Brunau 06 sicher mit 5:0 (4:0).

Es dauerte aber bis zur 17. Minute, ehe das Leder erstmals im Netz des SVB zappelte. Kordus setzte gut nach und traf zum 0:1. Zuvor gab es bereits zwei Hundertprozenter für Liesten. Aber auch Kai Cyris hätte für die Gastgeber, die schmerzlich den Ausfall von Daniel Timmer verkraften mussten, das 1:0 erzielen können.

Vorentscheidung zur Halbzeit

Bis zur Pause legten dann noch Steven Beck (25.), Florian Mönke (26.) und schließlich nochmals Kordus (39.) nach und erzielten mit dem 4:0 wohl bereits die Entscheidung in diesem Halbfinale.

In der zweiten Hälfte ließen es die Liestener weitaus ruhiger angehen, wechselten frühzeitig und behielten aber auch die Spielkontrolle. Zwar mühten sich die Brunauer weiter redlich und gaben zu keiner Zeit auf, doch die Qualität in den eigenen Reihen reichte gegen den haushohen Favoriten einfach nicht aus.

Bierstedt setzt Schlusspunkt

Den Schlusspunkt setzte Niels Bierstedt mit dem 5:0-Endstand für Liesten.

Statistik

Torfolge: 0:1 Sebastian Kordus (17.), 0:2 Steven Beck (25.), 0:3 Florian Mönke (26.), 0:4 Sebastian Kordus (39.), 0:5 Niels Bierstedt (88.).