Salzwedel l Das war für die Salzwedeler in doppelter Hinsicht ein ganz besonderer Tag, denn vor 20 Jahren, am 1. Dezember 1997, wurde die Taekwondoschule Mokado in Salzwedel gegründet.

Frank Weidemeyer erhielt damals vom inzwischen verstorbenen Großmeister Kasemi den Auftrag, Taekwondo auch im Altmarkkreis zu verbreiten. Eine Vorführung mit vielen Schwarzgürteln stellte den Auftakt dar, wobei mehr Teilnehmer als Zuschauer anwesend waren.

Zum ersten Training kamen dann nur drei Personen. Doch im Laufe der Jahre fanden im mehr Menschen Freude an der koreanischen Kampfkunst. Inzwischen trainieren jetzt nach 20 Jahren über 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in drei Gruppen. Zahlreiche Meisterschaften und Wettkämpfe konnten gewonnen werden. Aber das wichtigste Ziel ist es, neben der Entwicklung der körperlichen Fähigkeiten auch die Eigenschaften Mut, Selbstvertrauen, Höflichkeit und Gerechtigkeitssinn zu steigern.

Gürtelprüfung

Bei der Gürtelprüfung in Lüchow konnten die Salzwedeler dann ihr Gelerntes unter Beweis stellen. Zahlreiche Grundtechniken, mehrere Bewegungsformen, der Freikampf und die Selbstverteidigung standen auf dem Prüfungsprogramm. Bei den höheren Gürtelgraden wurde zusätzlich noch ein Bruchtest verlangt. Das Bretter wurden dabei mit einem Tritt in Kopfhöhe aus der Drehung und einen gesprungenen Seitwärtstritt zertreten.

Alle Teilnehmer bestanden die Prüfung und erhielten ihren neuen Gürtel und eine Urkunde aus der Hand von Großmeister Iscen.

Nach einer kurzen Weihnachtspause geht es im Januar mit dem Training weiter. Dann starten auch wieder neue Anfängerkurse. Wer Interesse hat, ein Teil der Taekwondo-Familie zu werden, ist herzlich willkommen. Information und Anmeldungen sind bei Frank Weidemeyer (Tel: 0171/6858848) oder unter www.mokado.de möglich.

1 Kup (rot/schwarz): Annika Fäescke, 2 Kup (rot): Jannes Laukert, Lea Weidemeyer, Joshua Lichtenberg, 3 Kup (blau/rot): Sharlene Schulze, 4 Kup (blau): Kieran Laukert, Luc-Elias Kaatz, Felix Weidemeyer, Isabell Winterhoff, 6 Kup (grün): Lena Schulz, Finn Magens, Jendris Voß, 7 Kup (gelb/grün): Steffen Lemke, 8 Kup (gelb): Lukas Sieting, Josephine Brauns, Darian Barnofske, 9 Kup (weiss/gelb): Mareike Busse, Johanna Gehring, Anja Hauswald, Wilm Könning.