Salzwedel l Dabei waren die beiden Gardelegener Männermannschaften und die Winterfelder 50 Herren direkt beteiligt. Gegen die TC-Reserve aus Magdeburg agierten die Gardelegener in der Landesoberliga auf Augenhöhe.

Herren Landesoberliga

TC GW Gardelegen - 1. TC Magdeburg II 3:3 (6:6)

Der TC GW Gardelegen und die Zweitvertretung des 1. TC Magdeburg lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Nur aufgrund der mehr gewonnenen Spiele, setzten sich am Ende die Magdeburger durch, weshalb es für die Westaltmärker auch im vierten Spiel die vierte Niederlage setzte. Im Einzel schenkten sich beide Teams nichts. Während Jannes Birner und Christian Fischer ihre Spiele souverän gewannen, mussten Thomas Schumacher und Carsten Birner jeweils deutliche Niederlagen hinnehmen. Im Doppel ein ähnliches Bild. Während das Duo um Jannes Birner und Christian Fischer beiden Sätze verloren, zeigte die Paarung um Thomas Schumacher und Carsten Birner nach dem Einzel eine Reaktion und setzte sich recht souverän durch.

Statistik

Einzel: Jannes Birner - Eric Riedel 6:2, 6:4; Thomas Schumacher - Daniel Pfannkuche 2:6, 3:6; Christian Fischer - Bennet Richter 6:3, 6:4; Carsten Birner - Robin Abel 1:6, 2:6.

Doppel: Jannes Birner/Christian Fischer - Eric Riedel/Robin Abel 3:6, 3:6; Thomas Schumacher/Carsten Birner - Daniel Pfannkuche/Bennet Richter 6:4, 6:4.

Herren Landesliga

TC Salzwedel 1924 - Union 1861 Schönebeck 0:6 (0:12)

Gegen den Spitzenreiter Union Schönebeck, war der TC Salzwedel auf heimischer Anlage chancenlos. In einer sehr einseitigen Partie gingen alle Matchpunkte an die Gäste aus Schönebeck. Weder im Einzel, noch im Doppel, schafften es die Westaltmärker einen Satz zu gewinnen, weshalb diese Niederlage auch verdient ist.

Einzel: Ramon Dammert - Alexander Sandau 2:6, 3:6; Jonas Malek - Felix Huhn 3:6, 4:6; Alexander Trapp - Tom Hübner 3:6, 2:6; Leon Schulz - Henning Otte 2:6, 0:6.

Doppel: Ramon Dammert/Alexander Trapp - Alexander Sandau/Henning Otte 4:6, 0:6; Jonas Malek/Maik Schulz - Felix Huhn/Tom Hübner 3:6, 6:7.

Herren Bereichsliga

Biederitzer TC - TC GW Gardelegen II 3:3 (6:6)

Die zweite Mannschaft des TC GW Gardelegen feierte gegen den Biederitzer TC den vierten Sieg im vierten Spiel. Das allerdings auch nur, weil die Grün-Weißen gerade einmal sieben Spiele mehr gewonnen haben. Im Einzel lieferten sich beide Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe. Die Gardelegener Daniel Jordan und Dieter Zörner zogen zwar jeweils den Kürzeren, doch dafür glänzten Stephan Frädrich und Kevin Rieck auf Seiten der Westaltmärker. Im Doppel dann anschließend das gleiche Bild. Während das Paar um Daniel Jordan und Kevin Rieck chancenlos blieb, zeigte das Duo um Dieter Zörner und Stephan Frädrich eine Glanzleistung. Nachdem also beide Mannschaften jeweils drei Spiele und sechs Sätze gewannen, musste am Ende die Zahl der gewonnenen Spieler herhalten, wo Gardelegen knapp die Nase vorn hatte.

Einzel: Björn Edelmann-Nusser - Daniel Jordan 6:3, 6:3; Jonas Chmielewski - Dieter Zörner 7:5, 6:4; Paul Prick - Stephan Frädrich 2:6, 0:6; Moritz Hanke - Kevin Rieck 2:6, 4:6.

Doppel: Björn Edelmann-Nusser/Jonas Chmielewski - Daniel Jordan/Kevin Rieck 6:0, 6:2; Michael Schleußner/Moritz Hanke - Dieter Zörner/Stephan Frädrich 1:6, 0:6.

Herren 40 Bereichsliga

SG Eintracht Ebendorf - TC Salzwedel 1924 4:2 (8:4)

Der TC Salzwedel hatte bei der SG Eintracht Ebendorf nur wenig zu bestellen. Im Einzel schaffte es lediglich Jens Krüger, sein Spiel zu gewinnen. Maik Schulz, Uwe Heinecke und Christian Märtens mussten jeweils sehr deutliche Niederlage hinnehmen. Im Doppel konnten die Salzwedeler etwas besser mithalten. Während das Duo um Jens Krüger und Christian Märtens am Ende zwar beide Sätze verlor, konnte aber immerhin das Paar um Maik Schulz und Uwe Heinecke ein Erfolgserlebnis feiern. Am Ende stand dennoch eine verdiente Auswärtsniederlage für die Jeetzestädter.

Einzel: Torsten Witter - Maik Schulz 6:2, 6:1; Oliver Steuer - Jens Krüger 2:6, 1:6; Patrick Leiß - Uwe Heinecke 6:3, 6:0; Ralf Fenzlaff - Christian Märtens 6:0, 6:0.

Doppel: Oliver Steuer/Randy Schwartz - Maik Schulz/Uwe Heinecke 4:6, 3:6; Patrick Leiß/Ralf Fenzlaff - Jens Krüger/Christian Märtens 6:2, 7:5.

Herren 50 Landesliga

1. TC Köthen II - SV Winterfeld 3:3 (7:6)

Der SV Winterfeld reiste nur mit drei Spielern nach Köthen, weshalb im Vorfeld feststand, dass die Westaltmärker ein Einzel und ein Doppel auf jeden Fall abgeben werden. Ansonsten schlugen sich die Winterfelder sehr gut. Renee Sensenschmidt verlor zwar sein Einzel in zwei Sätzen, doch dafür machten es Dirk Piepenburg und Jörg Stowitschek besser. Auch das Doppel konnte das Duo Piepenburg/Stowitschek im Champions-Tiebreak für sich entscheiden. Die zwei Punkte gingen dennoch an den 1. TC Köthen II.

Einzel: Steffen Rausch - Renee Sensenschmidt 6:4, 6:4; Uwe Perske - Dirk Piepenburg 2:6, 2:6; Torsten Zurek - Jörg Stowitschek 3:6, 2:6.

Doppel: Wilfried Langner/Ralf Ziegenhorn - Dirk Piepenburg/Jörg Stowitschek 4:6, 6:3, 7:10.

Damen Bereichsliga

TC Salzwedel 1924 - SV Blau-Weiß Elsnigk

Anmerkung: Diese Partie wurde auf den 20. September (10 Uhr) verlegt.

Junioren U14 Jugendbereichsklasse

TC RW Dessau - TC GW Gardelegen 2:1 (4:2)

Die U14 des TC GW Gardelegen musste in Dessau die zweite Saisonpleite hinnehmen. Lars Luckschat und Lorenz Wasmuth haben beide ihr Einzel verloren, weshalb es im Doppel nur noch um Ergebniskosmetik ging. Dieses konnte das Gäste-Duo allerdings deutlich mit 6:1 und 6:1 gewinnen.

Einzel: Eike-Elias Lindner - Lars Luckschat 7:6, 6:1; Mika-Mourice Dalchow - Lorenz Wasmuth 7:5, 7:6

Doppel: Eike-Elias Lindner/Mika-Mourice Dalchow - Lars Luckschat/Lorenz Wasmuth 1:6, 1:6.

Junioren U10 Jugendbereichsklasse

TC Wernigerode - TC GW Gardelegen 3:0 (6:0)

In Wernigerode gab es für die U10 des TC GW Gardelegen nicht viel zu holen. Richard Wießel und Niclas Kahl hatten in ihren Einzelspielen nicht den Hauch einer Chance. Im Doppel veränderte sich das Bild nicht. Das Duo um Wießel und Kahl musste sich auch hier deutlich mit 0:6 und 1:6 geschlagen geben.

Einzel: Noah Erik Hildebrandt - Richard Wießel 6:1, 6:2; Rafael Malter - Niclas Kahl 6:1, 6:0.

Doppel: Finjas Leon Dropp/Noah Erik Hildebrandt - Richard Wießel/Niclas Kahl 6:0, 6:1.