Salzwedel l Es hieß immer nur Salzwedel kontra Gardelegen. Die beiden größten Städte im Altmarkkreis stellten sämtliche Mannschaften, die kürzlich an den Kinder- und Jugendspielen von der A- bis zur D-Jugend im Volleyball teilnahmen. Ausgerichtet wurden diese unter der Aufsicht vom Kreisfachverbandsvorsitzenden Ingo Ahlberg in der Lessing-Sporthalle in Salzwedel.

Sicherlich hätte sich Ahlberg ein größeres Teilnehmerfeld in so ziemlich allen Altersklassen gewünscht, allerdings durfte er viele spannende und ausgeglichene Begegnungen am hohen Netz begutachten.

Jahn-Gymnasium überzeugt

Drei Salzwedeler Schulmannschaften kreuzten in der männlichen A-Jugend die Klingen. Dabei gab sich das Jahn-Gymnasium überhaupt keine Blöße und feierte gegen die Jeetzeschule sowie die Lessing-Ganztagsschule vier sichere Satzsiege. Rang zwei ging am Ende an die Lessing-Schüler.

Den Gang ans hohe Netz mussten die A-Mädchen des Jahn-Gymnasiums aus Salzwedel nicht antreten. Sie waren konkurrenzlos und daher automatische Goldmedaillengewinner.

Jahn-Gymnasium auch bei den B-Junioren domina

Ähnlich dominant wie die Schulkollegen aus der A-Jugend trat auch die B-Jugend des Salzwedeler Jahn-Gymnasiums in ihrer Konkurrenz auf. Auch sie gestaltete sämtliche vier Sätze gegen die Jeetzeschule und die Lessing-Ganztagsschule siegreich. Anders als in der A-Jugend ging hier aber Silber an die Jeetzeschüler.

Kampflos die Goldmedaillen des ausrichtenden Kreissportbundes (KSB) Altmark West sicherten sich die B-Mädchen der SV Gardelegen, die ohne Konkurrenz blieben.

Dass Gardelegen eine Volleyball-Hochburg im Kreis ist, demonstrierten die C-Junioren der Karl-Marx-Sekundarschule. Sie gewannen in ihrer Altersklasse alle sechs Durchgänge souverän und standen somit am Ende natürlich völlig zu Recht auf dem Turnierthron. Da konnte auch die Zweitvertretung der Salzwedeler Jeetzeschule nicht mithalten, die sich vor dem Jahn-Gymnasium sowie der eigenen ersten Mannschaft auf Rang zwei einnistete.

In der Konkurrenz der C-Mädchen verwies die Erstvertretung der SV Gardelegen die eigene zweite Mannschaft auf Rang zwei.

Packender Zweikampf bei den D-Junioren

Bei den Jüngsten, den D-Junioren, gingen die Goldmedaillen an das Salzwedeler Jahn-Gymnasium. Allerdings lieferten sich die Kreisstädter einen packenden Zweikampf mit der ersten Vertretung der Sekundarschule Gardelegen. Da auch das direkte Duell 1:1 endete, musste am Ende die Satzbilanz im Kampf um den Platz an der Sonne entscheiden. Hier lagen die Salzwedeler (+41) knapp vor den Gardelegenern (+27). Mit respektvollem Rückstand nahmen die zweite Vertretung der Gardelegener Sekundarschule und die SV Gardelegen I die übrigen beiden Ränge ein.

Zwar duellierten sich auch die D-Mädchen der SV Gardelegen, unter dem Namen „SVG II“ gestartet, mit der männlichen Konkurrenz und hatten dort trotz tollem Kampf stets das Nachsehen, doch die Goldmedaillen waren den Rolandstädterinnen schon im Vorfeld sicher, so dass natürlich auch hier große Freude aufkam.

Statistik

Männliche A-Jugend

Jahn-Gym. Salzwedel – Jeetzeschule Salzwedel 15:3; 15:6

Jahn-Gym. Salzwedel – Lessing-GTS Salzwedel 15:6; 15:9

Jeetzeschule Salzwedel – Lessing-GTS SAW 12:15; 12:15

Endstand

1. Jahn-Gymnasium Salzwedel 4:0

2. Lessing-GTS Salzwedel 2:2

3. Jeetzeschule Salzwedel 0:4

Männliche B-Jugend

Jahn-Gym. Salzwedel – Jeetzeschule Salzwedel 15:5; 15:6

Jahn-Gym. Salzwedel – Lessing-GTS Salzwedel 15:2; 15:2

Jeetzeschule Salzwedel – Lessing-GTS SAW 15:5; 15:8

Endstand

1. Jahn-Gymnasium Salzwedel 4:0

2. Jeetzeschule Salzwedel 2:2

3. Lessing-GTS Salzwedel 0:4

Männliche C-Jugend

Sek. Gardelegen – Jeetzeschule Salzwedel I 15:9; 15:4

Sek. Gardelegen – Jeetzeschule Salzwedel II 15:8; 15:8

Jeetzeschule SAW I – Jahn-Gym. Salzwedel 13:15; 10:15

Sek. Gardelegen – Jahn-Gym. Salzwedel 15:11; 15:9

Jeetzeschule Salzwedel I – Jeetzeschule SAW II 10:15; 9:15

Endstand

1. Sekundarschule Gardelegen 6:0

2. Jeetzeschule Salzwedel II 4:2

3. Jahn-Gymnasium Salzwedel 2:4

4. Jeetzeschule Salzwedel I 0:6

Weibliche C-Jugend

1. SV Gardelegen I

2. SV Gardelegen II

Männliche D-Jugend

Sek. Gardelegen I – Sek. Gardelegen II 15:9; 15:10

SV Gardelegen I – SV Gardelegen II 15:11; 15:11

Sek. Gardelegen I – Jahn-Gym. SAW 12:15; 15:11

Sek. Gardelegen II – SV Gardelegen I 15:12; 15:10

SV Gardelegen II – Jahn-Gym. Salzwedel 4:15; 7:15

Sek. Gardelegen I – SV Gardelegen I 15:4; 15:10

Sek. Gardelegen II – SV Gardelegen II 15:4; 15:2

SV Gardelegen I – Jahn-Gym. Salzwedel 3:15; 8:15

Sek. Gardelegen I – SV Gardelegen II 15:3; 15:6

Sek. Gardelegen II – Jahn-Gym. SAW 10:15; 3:15

Endstand

1. Jahn-Gymnasium Salzwedel 5:1 (+41)

2. Sekundarschule Gardelegen I 5:1 (+27)

3. Sekundarschule Gardelegen II 2:4

4. SV Gardelegen I 0:6