Calbe l Die männliche A-Jugend dominierte beim SV Irxleben und gewann mit 34:22 (19:11). In Thale war die weibliche D-Jugend mit 19:6 (14:2) erfolgreich und auch die männliche C-Jugend durfte sich über zwei Zähler freuen: 32:15 (17:6) hieß es am Ende beim USV Halle. Keine Punkte gab es für die männliche B-Jugend, die Spitzenreiter HSG Wolfen 2000 mit 22:30 (13:14) unterlag. Die weibliche C-Jugend verlor mit 11:25 (6:13) in Seehausen.

Bezirksliga, mJD

HT Halberstadt – TSG Calbe 23:26 (15:13)

„Es war ein Spiel, bei dem wir von Anfang an gefordert waren“, urteilte Trainerin Heike Falke. Tatsächlich geriet der Spitzenreiter durch seine schwache Chancenverwertung sogar in einen 10:14-Rückstand. „Wir haben die Probleme in der Halbzeitpause angesprochen“, erklärte Falke und fand dabei offenbar die richtigen Worte. Zum 17:16 drehten die Saalestädter das Spiel und verwalteten ihren Vorsprung in der verbleibenden Zeit.

TSG Calbe: Vico Tappenbeck – Malte Gottschalk (6), Nick Heinze, Niels Kober (4), Joey Lohmann (3), Maximilian Lorenz (3), Jonas Mierzwiak (1), Cedric Müller, Paul Steffen (9), Jonas Wurg, Vincent Wuwer

Bezirksliga, mJE

TSG Calbe – HC Aschersleben 34:11 (21:3)

Mit weißer Weste beendete die TSG die Hinrunde. Gegen den HCA begannen die Calbenser mit einem wahren Feuerwerk. Sehenswerte Spielzüge und ein glänzend aufgelegter Julian Ritscher ließen die TSG rasch zum 15:2 enteilen. Den Grundstein für den Lauf legten jedoch die Torhüterleistung und das starke Umkehrspiel. Nach der Pause kam ein Bruch ins Spiel, aber mit der Zeit kam wieder Ordnung in den Aufbau. Gefährdet war der Erfolg ohnehin zu keinem Zeitpunkt.

TSG Calbe: John Müller – Lukas Götz (2), Felix Held (2), Emiel Herzig (3), Simon Hollemann, Ari Knothe (6), Paul Lehmann (4), Jannik Lück (2), Adrian Matthees (1), Magnus Mohn, Julian Ritscher (12), Felix Sens, Fabian Süß, Lukas Uhlman (2)