Schönebeck (rde/fhz) l Anfang August fand nun bereits die 8. Auflage des Tennis-Doppelturniers am Gradierwerk statt. Dem durchwachsenen Wetter getrotzt, freuten sich die Teilnehmer über die tollen Bedingungen auf der Anlage im Kurpark Bad Salzelmen.

Die Teilnehmer kamen unter anderem aus Berlin, Niedersachsen und Sachsen Anhalt und das Niveau reichte von Bundesliga-Spielern bis zu Bereichsliga-Spielern. Die Idee des Turniers, besondere Doppelpaarungen durch die Vorgabe der Leistungsklassen-Summe zu erzwingen, ist somit auch in diesem Jahr aufgegangen.

Mit insgesamt zwölf Herren-Doppeln und zehn Mixed-Doppeln war das Turnier sehr gut besetzt. Mit dem Turniersieg von Matthias Hoberg und Eric Riedel in der Herrenkonkurrenz setzten sich letztendlich die Turnierfavoriten durch und gewannen das Doppelturnier am Gradierwerk nun bereits zum zweiten Mal. In der Mixed-Konkurrenz konnte sich das Biederitzer Doppel Heike Hesse und Jens Krömer durchsetzten und verteidigte somit zumindest für den Biederitzer TC den Titel.

„Auch dieses Jahr ist es uns gelungen die verschiedenen Spielstärken in eine Turnierform zu bringen, ohne das es langweilig wurde. Wir sind sehr zufrieden und das Feedback der Teilnehmer war überaus positiv, sodass wir uns auf die neunte Auflage unseres Turniers im nächsten Jahr freuen“, resümierte Steffen Behm, Abteilungsleiter Tennis von Union 1861 Schönebeck.

Platzierungen

Herren

1.Matthias Hoberg/Eric Riedel

2.Maximilian Behling/Markus Gattner

3.Matthias Riesing/Jörg van Borssum

Damen

1.Heike Hesse/Jens Krömer

2.Katrin Lenk/Juraj Fratrik

3.Julia Walter/Toni Wieczorek