Schönebeck l Ein Ende der Corona-Krise scheint in Sicht und somit fiebern alle Aktiven dem Saisonstart 2020/2021 entgegen. Das gilt auch für den SV Pädagogik Schönebeck.Der Volleyballverein aus der Elbestadt schickt im Landesmaßstab gleich drei Teams ins Rennen. Die erste Mannschaft wird in der Landesoberliga an den Start gehen, die Reserve in der Landesliga (Staffel Nord) und die dritte Vertretung greift in der Landesklasse-Staffel Nord-West ins Spielgeschehen ein. Für die genannten Teams des SVP stehen inzwischen auch schon die Gegner fest. Neben der Einteilung der Staffeln ist auch bereits ein Spielplan erstellt.

Start im September

Für den Landesoberliga-Sechser soll die Spielzeit am 20. September beginnen. Dann ist auch gleich ein Heimspieltag terminiert. Die Schönebeckerinnen treffen dann auf den Magdeburger SV 90 und auf den MTV Wittenberg. Weitere Gegner sind im Saisonverlauf der PSV Halle, der USV Halle II, der VC Bitterfeld-Wolfen II, HSV Medizin Magdeburg, der SV Motor Zeitz und die Landesauswahl Sachsen-Anhalts. Wo sich die SVP-Frauen leistungsmäßig wiederfinden, muss der Saisonverlauf zeigen. Klar ist, dass es für alle Teams zunächst sicher erstmal darum gehen wird, nach der langen Corona-Pause wieder richtig in Tritt zu kommen.

Die zweite Mannschaft des SVP kann ihre Vorbereitung auf die Saison in der Landesliga Nord indes etwas langatmiger planen. Für sie geht es erst am 11. Oktober in die Vollen. Dann geht es in Oschersleben gegen den Gastgeber sowie Schwarz-Weiß Badeborn. Weitere Gegner in der Staffel sind die WSG Reform Magdeburg II, die Blankenburger VF, die TSG GutsMuths Quedlinburg, Teutonia Siersleben und der VC 97 Staßfurt. Die Staßfurterinnen werden wohl wieder das Team sein, an dem man vorbei muss, um den Staffelsieg zu ergattern.

Lediglich sechs Teams treten unterdessen in der Landesklasse Nord-West an. Hier bekommt es der SV Pädagogik III mit dem Burger VC, USC Magdeburg II, dem FZV Eintracht Güsten, Fortuna Ballentedt sowie Rot-Weiß Zerbst zu tun. Ihren Saisonauftakt bestreiten die Schönebeckerinnen gegen das Team aus Burg. Gespielt werden soll am 4. Oktober in der Ballenstedter Wolterstorff-Halle.