Theeßen/Staßfurt (imü/bjr) l Im ersten Testspiel nach der Sommerpause gelang den D-Jugend-Fußballern des SV 09 Staßfurt (Landesliga) ein überzeugender 13:2 (3:1, 8:1)-Erfolg beim SV Theeßen 85 (Kreisliga Jerichower Land). Lobenswert waren dabei nicht nur die erzielten Tore, sondern auch das gute spielerische Auftreten des neuformierten Teams. Getestet wurde über 3x20 Minuten, um aus Trainersicht etwas besser einwirken zu können.

Im ersten Drittel entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Staßfurter durch Hugo Held in Führung gingen, die Gastgeber jedoch kurze Zeit später mit einem platzierten Kopfballtreffer ausglichen. Aber auch Paul Zimmermann verwertete eine präzise Flanke von Markus Kasties per Kopf zum 2:1. Wiederum Hugo erhöhte zum 3:1. Im zweiten Abschnitt bekamen die Staßfurter das Spiel besser in den Griff und erhöhten nach sehenswerten Toren zum 8:1. Die 09er ließen dabei den Ball sehr sicher in den eigenen Reihen laufen. Die Torschützen waren Paul, Hugo, Markus und Tim Kaufmann (2), der zum besten Mann auf dem Platz avancierte.

Zu Beginn des letzten Drittels gelang den Theeßenern das 2:8, ehe Tim mit seinem dritten Treffer den alten Abstand wiederherstellte. Die Gäste legten vier weitere Tore nach. Hugo, erfolgreichster Torschütze, glänzte mit zwei Toren, nach Spielende standen für ihn fünf "Buden" zu Buche. Markus erzielte mit einem satten Schuss seinen zweiten Treffer. Den Schlusspunkt nach schöner Einzelleistung setzte Benjamin Adler zum 13:2. Ohne die Begegnung überbewerten zu wollen, verdienten sich alle Spieler ein Lob und nährten mit ihrer Leistung jedenfalls die Hoffnungen auf weitere gute Ergebnisse.

SV 09 Staßfurt: Tim Reuschel, Tim Kaufmann, Christian Kluige, Jim Könnecke, Markus Kasties, Hugo Held, Paul Zimmermann, Benjamin Adler