Allrode/Staßfurt l Mit zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze erkämpften sich die zwölf Aktiven des Gesundheits-, Rehabilitations- und Behindertensportvereins (GRB) Staßfurt bei den 27. Landeswinterspielen des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Sachsen-Anhalt (BSSA) am vergangenen Wochenende in Allrode (Harz) den begehrten Mannschaftspokal. Als erfolgreichste Starterin des Vereins erwies sich Sonja Thiele. Beim „Bauchrodeln“ war sie die Schnellste ihrer Altersklasse, beim Eisstockschießen erkämpfte sie sich die Silbermedaille.

Am Vortag waren bereits Teams der Kastanienschule Aschersleben und der Förderschule „Am Park“ Wolmirsleben in den Harz gereist, um in der Wertung der Kinder und Jugendlichen an den Wettbewerben teilzunehmen. Auch wenn sie in diesem Jahr keine Medaille mit nach Hause bringen konnten, die Erlebnisse im Harz, ihre Teilnehmerurkunde und ihr kleines Erinnerungsgeschenk haben sie sicher.

Die 27. Auflage der Traditionsveranstaltung des BSSA fand erstmals in Allrode statt. An den beiden Tagen haben sich rund 500 Aktive in Begleitung von 150 Betreuern im sportlichen Wettkampf beim Rodeln, Eisstockschießen und Schneeballzielwurf gemessen. Auch wenn es dem Schirmherren, Landrat Martin Skiebe, nicht gelungen war, für ausreichend Schnee zu sorgen, fanden die Teilnehmer sehr gute Bedingungen vor. Der BRSV „Sine Cura“ Quedlinburg und der KSB Harz/SportServiceAgentur hatten als Ausrichter wieder alle Kräfte mobilisiert. Das Rodeln fand indoor auf Rollbrettern statt, der Sonnenschein sorgte zusätzlich für gute Laune. Neben den traditionellen Wertungsdisziplinen Rodeln, Schneeballzielwurf und Eisstockschießen bereicherte die beliebte Winter-Spaßolympiade des VHS-Bildungswerkes Quedlinburg und die Anschubstrecke des Rodelclubs Blankenburg die sportlichen Angebote. Erstmalig konnten sich die Aktiven unter Anleitung des Schützenvereins Allrode im Laser-Zielschießen ausprobieren.

„Für die gelungene Premiere in Allrode danken wir als Veranstalter den Ausrichtern vor Ort, allen Helfern, angefangen vom Hotel Harzer Land bis hin zu den Berufsbildenden Schulen J.P.C. Heinrich Mette Quedlinburg und den Förderern MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung und Stiftung der Kreissparkasse Quedlinburg. Wir freuen uns schon jetzt sehr auf das kommende Jahr“, resümierte BSSA-Geschäftsführerin Andrea Holz.